Kann man mit 6,83 € für Essen am Tag in Deutschland leben?

...komplette Frage anzeigen

25 Antworten

Kommt drauf an,was du Essen möchtest,  wenn es Hummer und Kaviar sein soll wohl eher nicht.

Ich denke mank ann sogar mit weniger hinkommen ( naja zum satt werden ob es schmeckt ist was anderes.ich bevorzug qualität statt quantitä).

Es gibt sogar n Blog wo jeden tag für nur 1€ gekocht wird. Bsp wie du mit dem Geld problemlos essen kannst:

Tag 1 Frühstück :

Brötchen Discounter ( ca 20 ct)

 Margarine ca 80ct ( ich hol butter weiß deswegen nciht den genauen preis) ,reicht lange ,rechnen wir mal 10ct)

2 scheiben fleischwusrt ( ca 25ct, vom discounter)

1Glas milch ( ca 20ct)

( zusammen 75ct)

Mittagessen :

Nudeln ( 500g 49 ct, also  rechnen wir mal 25 ct zum mittag)

Ketchup ( denke mal 10 ct)

= 35 ct

Abendessen :

 Bratnudeln ( restliche 25 ct) mit gekochtem Schinken ( 100g etwa  80ct) .

1,05€ . rechnen wir noch 2 Flaschen wasser vom discounter dazu 50 ct bist du bei 2,55€

tag 2:

Frühstück:

1 Apfel und 1 Johurt ( kilo Äpfel kostet meist 1,99€ also rechne cih mal 40ct für den Apfel und 29ct für den Joghurt.) tasse Kaffee ( ca 30 ct ,wenn aus der filtermaschine )  = 99ct


Mittagessen:

frikadellen aus Hack ausm Angebot ( 500g 1,99€) rechnen wir mal mit zwiebel gewürz etc 2,50€

( daraus kann man auch günsitg chilli con carne machen)

dazu Kartoffel ( 1kg  ca 1,00e , gibt teurere und günstigere hje anch gebindegröße auch), 500g = 50 ct

dazu Buttergemüse aus der Kühltruhe ( 49ct) und

zum nachtisch ncoh sahnepdding (ab 29 ct)

= ca 3,80€

Abendessen:

Suppe aus Brühe mit restlichen Kartoffeln ( brühe ca 10 ct der verbrauch) ,

Möhren ( 1kg ca 1,00€ also, nehmen wir mal 30 ct) + Suppengemüse ( ca 1,00€) dazu könnte man Toast essen ( ca 60 ct n ganzes , ich nehm mal n viertel also 15 ct) + 2 mal wasser 40 ct)

= 1,85€





 Mit vielen Dingen kann man günstig kochen/ essen :

Brühe, Nudeln, reis, kartoffeln, eier , Gemüse und obst der Saison. Und zur Hausmarke No name produkten greifen . Ausserdem je nach platz Vorrat anlegen wenn was lange haltbares imm Angebot ist. ( ich hol dann meist was in Gläsern)

Dann Filterkafee statt kapseln spart auch Geld. Also mit 6,65 kannste den ganzen tag essen.


für den Notfall haben wir immer noch n pakete Knäcke daheim ( hält sich sehr lange da sehr trocken), so das  wir wenn ich samstags mal vergesse brot zu holen , montags nciht erst noch teuer belegte brötchen beim bäcker holen müssen oder mein Kind sich was auf dem Schulweg holen muss.





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Problemlos. Das wären pro Woche 47,81 €.

Das bedeutet, dass du für einen 2-Personen-Haushalt jede Woche für 95 € Lebensmittel einkaufen könntest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das geht, wenn man selbst kocht, sich immer schön seine Brote schmiert, statt zum Bäcker zu laufen.

Grade gestern habe ich mal zusammengerechnet, was ich für diesen Tag für 3 Personen gebraucht habe:

1 kg Brot (reicht für einige Tage): 1,95 Euro

großer Salat: 1,99, 1 großer Becher Naturjoghurt: 55 Cent, 1 kg Kartoffel: 1,99

Käse und Tofu hatte ich zwar noch zuhause, aber das sind ja Mengen, die lange ausreichen, vor allem, wenn man allein ist.

Wenn wir Durst haben, trinken wir selbstgemachten Tee oder einfach Wasser.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
02.02.2017, 11:33

Wobei Salat mitten im Winter noch richtig teuer ist. Man könnte z.B. mit Grünkohl oder Möhren noch viel günstiger weg kommen.

1

6,83 € am Tag ist ja beinahe luxuriös, wenn man anschaut, womit die (fast) unterste Schicht der Gesellschaft, nämlich die ALG II Bezieher rechnen müssen.

Die sogenannten HARTZer, präzise ausgedrückt: Die ALG II Bezieher müssen mit € 4,84 am Tag (€ 145,20/Monat) für "Nahrung und alkoholfreie Getränke" auskommen.

[Quelle: http://www.hartziv.org/regelbedarf.html]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sonst alles in der Küche vorhanden ist, kann man dafür ein Mittagessen für 4 Personen kochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht ohne Probleme. So lebe ich seit Jahren.

Verarbeitete Lebensmittel vermeiden (Chips, Milchschnitte, Nudelsoßen, fertige Sandwiches oder Sushi und was es da alles gibt.) Kaufe nur die Zutaten und koche selbst. 

Unten im Regel sind die günstigeren Produkte. Und manchmal muss man sie auch woanders kaufen, z.B. ist Müsli bei Rewe sehr teuer. Bei dm nicht, und ist sogar bio. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann man. Nudeln, Reis, tütensuppe, brot und kartoffeln sind nicht teuer. Trinke Wasser aus der leitung und koche selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reicht völlig aus. Man kommt sogar mit 5€ für 2 Personen am Tag aus, wenn man es drauf anlegt, aber ich und mein Freund haben ca 5€ pro Person täglich für Lebensmittel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Sicherlich nicht supereinfach aber wenn man ein paar Regeln beachtet funktioniert das mit Sicherheit: 

- Selbstkochen

- große Portionen kaufen und kochen und ggf dann in Portionen einfrieren für andere Tage (sonst wird es ja zu eintönig)

- gut planst und kombinierst: heute ein Gericht mit Salzkartoffeln - aus den restlichen Knollen wird morgen Stampf gemacht o.ä

- geschickt einkaufst und Angebote nutzt

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann man... ich könnte auch Gerichte für ne 3 - 4 Köpfige Familie daraus zaubern.... Voraussetzung ist natürlich das man einige Nahrungsmittel zuhause hat u.a. Öl, Butter, Gewürze, Mehl, Zwiebeln usw.
Wenn man alleine lebt kann man morgens Brot, Brötchen frühstücken mit Kaffee und macht sich vielleicht auch mal nur ne Konserve oder ein Tk Gericht... Es ist nicht einfach aber durchaus möglich. Habs leider auch einige Zeit so schaffen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich! Locker, wenn man beim Einkaufen darauf achtet, dass man nicht gerade Luxusartikel und Fertigfraß kauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich.Und wenn Du weisst was alles eßbar ist und gratis zu haben ist,die Äpfel hängen noch an den Bäumen,^^ dann reicht viiiel weniger .Beste Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

wenn man sich nicht von Fastfood ernährt, selber kocht und dabei darauf achtet welche Produkte man kauf, dann ist das schon gut möglich.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man morgens, mittags UND abends NUR Dosengerichte vom Discounter isst, funktioniert das, aber "gesund" geht anders!!! Und die Energie für das Erhitzen wäre NICHT mitbezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar, für Harz 4 Empfänger werden sogar nur 4,65€ pro Tag veranschlagt, für Essen&Trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also für 7€ alleine ist schwerer als zB bei einer 4köpfigen Familie dann mit fast 28 Euro
Aber wenn die Ansprüche nicht zu hoch sind ist das locker machbar
Ich habe mit 18jahren von weit weniger gelebt

Ein Paket Toast
Ein Paket Salami
Ne Packung Nudeln und Tomatensauce

Da konnte ich für unter 3€ sogar zwei Tage von leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann man durchaus - da ist aber selberkochen angesagt und fleisch gibt es halt auch nur 1 x woche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich geht das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind €204.90 pro Monat. Das geht gut, wenn du dir einen Menu-Plan erstellst und selbst kochst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Indivia
02.02.2017, 14:18

Noch nicht ausgrechnet, aber soviel verbrauchen wir zu zweit kaum.

0

Was möchtest Du wissen?