Kann man mit 62kg bei 1,70m massiv aussehen, also stämmig bzw übergewichtig & wieso akzeptieren sich übergewichtige Menschen anscheinend?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde mal sagen du hast eine gestörte Wahrnehmung ... dir selbst gegenüber. Versuchst dieses Defizit nun zu kompensieren indem du hier fragst wir das "dicke" denn bitte machen weil müsste denen doch voll peinlich sein...
Wirkt auf mich als würdest du von dir auf andere schließen.
Dein Problem liegt nicht an deinem Aussehen und/oder Gewicht.
Dein Problem liegt ganz wo anders und da kannst du trotz deinem bereits geringen Gewicht noch so viel abnehmen und verändern wie du willst - du fühlst dich generell nicht wohl in deiner Haut - und da wäre bei gesunden völlig egal wie sie aussehen - wohl kann man sich immer fühlen solange alles passt.
Ich will dich damit nicht angreifen oder beleidigen aber ich würde dir wirklich empfehlen dir Hilfe zu suchen... psychologisch eventuell :)
Oder sprich mal mit Freunden und Familie darüber wie du dich fühlst...

Dein Körpergewicht ist für diese Größe völlig normal, du könntest wohl zum Arzt gehen und so etwas wie Körperfettanteil ermitteln lassen, allerdings bezweifle ich, dass in irgendeiner Form Nachbesserungsbedarf besteht.

Was mich eigentlich viel mehr wundert, ist, dass Untergewicht akzeptiert zu sein scheint, während schon leichtes Übergewicht oder etwas höheres Normalgewicht als schlecht angesehen wird.

Kein Mensch sieht mit 62 kg bei einer Körpergröße von 1,70 m übergewichtig aus, auch du nicht. Dass du dich so empfindest, liegt an deiner gestörten Eigenwahrnehmung. Das wurde dir schon gefühlte tausend Mal gesagt und du solltest dich jetzt wirklich langsam mal mit dem Gedanken anfreunden, dir psychologische Hilfe zu suchen.

Du wirst dich auch noch mit 50 und 40 kg zu dick finden; deine gestörte Eigenwahrnehmung ist der ideale Einstieg in eine Essstörung, und wenn ich mir deine Fragen anschaue, steckst du da schon mitten drin... das geht auch mit Normalgewicht, denn eine Essstörung ist zu mindestens 50% Kopfsache.

Und wenn ich jetzt richtig gezählt habe, sind das seid gestern schon wieder drei Fragen mehr, die sich um dein Gewicht drehen. Merkst du das gar nicht?

Ich denke,viele gehen die Sache auch so an,sich selbstsicher darzustellen,da man mit Übergewicht für Spott gar nicht sorgen muss. Natürlich sind auch einige wirklich plump und einfach und finden sich toll,aber die Ärzte gehen mit Rauchern und Trinkern deutlich besser um,als mit Dicken. Denen wird wie Kindern vorgeworfen,sich nicht beherrschen zu können. Weil ihre Schwäche um sie herumwogt,da glauben viele,man dürfe draufhauen.
Ich habe erlebt,daß Menschen mit extremen Problemen der Selbstwahrnehmung gerne auf die vermeintlich selbstzufriedenen Dicken losgehen. Das ist wie mit manchen Männern und Ihr Hass auf Prostituierte,weil sie etwas in den Männern widerspiegeln,was Sie überhaupt nicht wahrhaben wollen. Aber die Männer haben das Problem..

Manche Menschen schämen sich, aber gehen trotzdem raus essen weil es sie nicht interessiert was andere von ihnen denken dir ist es anscheinend sehr wichtig. Und manche können es zb. wegen einer Krankheit nicht ändern und akzeptieren es und dann gibt es noch eine Art die stolz drauf ist und dein Gewicht und deine Größe vermute ich mal ist nicht wirklich dick xD vermutlich mädchen? xD

Was möchtest Du wissen?