Kann man mit 2 verschiedenen Glauben kirchlich heiraten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

in der katholischen oder in der evangelsichen Kirche könntet ihr wahrscheinlich heiraten, da würdet ihr wahrscheinlich einen Priester finden, und bestimmt würde es ein Diakon mit einer Wortgottesfeier machen

aber dafür müsstest du kath. oder evangelisch sein, dann könnet ihr den göttlichen Segen bekommen, wenn sich der Muslim bereit erklären würde, die Ehe im christlichen Sinn zu führen

die Ehe verspricht man sich gegenseitig, nicht der Priester verspricht euch die Ehe, oder so

Aber ich nehme an, das die orthoxe Kirche da strenger ist, da müsstest du bei eurem Patriarchen oder Pfarrer nachfragen

wenn euch der relogiöse Segen nich so wichtig ist, könntet ihr auch eine  Traufeier mit einem freien Prediger machen, da soll es auch sehr gute geben

aber es gibt keine Priester,die beide Religionen haben und eine ökumenische Trauung gibt es nur zwischen Christen (evangelisch/katholisch) und nicht zwischen Islam und Christentum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am einfachsten lässt sich das bewerkstelligen, wenn man mit zeitlichem und örtlichen Abstand beide kirchlichen Trauungen absolviert.

Das wurde früher auch bei katholischen und evangelischen Christen gemacht - heute kann man sich ökumenisch trauen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na ja, können...

die Frage ist doch eher, sollen oder nicht sollen. Mir persönlich wärs ziemlich egal, was mein Freund für religiöse oder unreligiöse Ansichten so hat, Hauptsache er wird nicht missionarisch. Aber ein ausdrücklicher Sunnite hat ja den Kopf voll mit religiösen und gesellschaftlichen Dogmen, die sich schon überhaupt nicht mit christlichen Glaubenssätzen vertragen. Und ein Sunnite wird meistens versuchen, dich zur Konversion zu drängen. Das ist nämlich sein Hauptdogma.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob ihr kirchlich heiraten könnt, hängt wohl davon ab, wie streng Deine Kirche folgenden Bibeltext auslegt:

"... frei, sich zu verheiraten, an wen sie will, nur im Herrn [muß es geschehen]." (1. Kor. 7:39 Elberfelder Bibel)

Welche Gefahr besteht?

Ihr begebt euch „in ein ungleiches Joch“ (2. Kor. 6:14). Ihr könntet euch gegenseitig von eurem Gott wegziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Moslem kann man kein Christ sein, also nein, solche Priester wird es nicht geben, die beide Glauben vereinen. Aber vielleicht gibt es welche, die jemanden trotzdem trauen. Denn der Gott ist ja in beiden Religionen derselbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1988Ritter
04.02.2017, 12:58

Nach orthodoxen Gesichtspunkten ist der Gott des Islam nicht Gott der abrahamitischen Religionen.

2
Kommentar von groooveman1
04.02.2017, 21:49

Aber der Islam ist doch eine abrahamitische Religion.... von daher... Das ist als würde man sagen: "Der Gott der Katholiken ist nicht der Gott der Christen."

1

Das wird nicht möglich sein!
Müsst euch wohl mit einer Standesamt Trauung zufrieden geben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir orthodoxen Gläubigen leben kein "Gummi-Christentum" indem man sich den Glauben macht wie man will.

Es gibt katholische und evangelische Kirchengemeinden die eine solche Ehe segnen, aber nicht in der orthodoxen Kirche.

_______________________________________________________________

Lese dazu Galater 1 Vers 8 - 9



8 Wenn aber auch wir oder ein Engel aus dem Himmel euch etwas als Evangelium entgegen dem verkündigten, was wir euch als Evangelium verkündigt haben: Er sei verflucht! 9 Wie wir früher gesagt haben, so sage ich auch jetzt wieder: Wenn jemand euch etwas als Evangelium verkündigt entgegen dem, was ihr empfangen habt: Er sei verflucht!

_______________________________________________________________


Mohammed hat ein anderes Evangelium gepredigt, und Galater betrifft ihn und die ihm folgen. Deshalb wird ein krichlicher Segen nicht möglich sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PaulPeter44
04.02.2017, 13:20

hallo, einen lieben Gruß von einem  Gummi-Christ

und steht voll drauf, das Liebe und Barmherzigkeit wichtiger als Buchstaben sind

das Gesetz ist für den Menschen da, nicht der Mensch für das Gesetz

2

Was möchtest Du wissen?