Kann man mit 18 Hartz 4 beantragen um auszuziehen und währenddessen Fachabi machen und danach studieren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ausziehen ja, Hartz 4 beantragen erst einmal nein - nur wenn die Umstände zuhause "unzumutbar" wären.

Davon abgesehen bleiben die Eltern immer bis zur Vollendung der Erstausbildung unterhaltspflichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieKatzeMitHut
29.09.2016, 17:56

Vollkommen egal wie "unzumutbar" die Zustände zuhause sind, man bekommt als Schüler oder Student kein Arbeitslosengeld II.

0
Kommentar von NickVogel
29.09.2016, 17:56

Also kann man kein Harz4 beantragen wenn man ausziehen will um  alles zu finazieren Miete und Lebensmittel etc. 

Damit ich da Fachabi machen kann 

Kann ja Miete nicht mezahlen ohne Hartz4 da ich weder ne ausbildung mache und ich erst nach dem Studieren richtig arbeiten kann

0

nein, deine Ellis müssen für dich aufkommen,dies können sie allerdingsauch in Naturalienunterhalt, desweiteren bist du dem grunde nach bagög berechtig, weswegen alg2  nicht in Frage kommt.

Ob die baföh zusteht kommt auf viele Faktoren an: Einkommen der Eltern, wie weit die Schule entfernt ist usw, aver daskannst du hier nachlesen:

http://www.mystipendium.de/bafoeg/schueler-bafoeg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Wenn es deine erste Ausbildung ist müssen deine Eltern dich finanzieren, eventuell hast du Anspruch auf Bafög.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... und warum? Ausziehen geht doch ohne, oder übersehe ich etwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NickVogel
29.09.2016, 17:53

Da reicht das Geld für die miete nicht hab ja keine ausbildung und kann nicht arbeiten will hatz4 beantragen damit ich die Miete bezahlt beekomme und so leben kann damit ich währenddessen 2 Jahre Fachabi mache

0

Nein... hartz 4 ist kein Zuschuss damit du studieren oder sonst Schule machen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NickVogel
29.09.2016, 17:50

Meine ja Schule berufskollege

0
Kommentar von maggylein
29.09.2016, 18:01

egal... hartz4 wird entweder gezahlt wenn du nicht arbeiten kannst (zb wegen Gesundheit) oder als folgeleistung zum Arbeitslosengeld oder als Aufstockung wenn du zu wenig Lohn oder auch zu wenig sonstige Einkünfte hast. Wenn du studierst oder Schule machst (egal welche) dann stehst du der Arbeitswelt nicht zur Verfügung also könntest ja auch nicht vermittelt werden und wenn du nicht gesundheitlich arbeitsunfähig bist steht dir nix zu

0

du hast keine ahnung, was harz4 überhaupt ist oder? das ist keine geldquelle für jeden, der grade nicht arbeitet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich kannst du das so machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?