Kann man mit 17 ein Kind adoptieren?

15 Antworten

Das ist traurig, daß dir das passiert ist.

Aber mit 17 kannst du kein Kind adoptieren. Dazu gehört etwas mehr als ein Kind lieb zu haben und zu wissen, wie es gewickelt und gefüttert wird.

Und das weiß auch der Gesetzgeber! Viele Paare kämpfen jahre lang für eine Adoption, da wirst du mit deinem Freund garantiert nicht von ausgeschlossen. Du mußt ein gewisses Alter haben, eine passende Wohnung ( wird alles kontrolliert, wenn es zu einer Adoption kommen kann), festes Einkommen, gut wäre es auch, wenn ein Partner psychologisch geschult wäre usw. 

Viele Kriterien muß man erfüllen, um eine Adotion zu erwirken.

In meinem Freundeskreis ist ein Ehepaar, beide in gut abgesicherten Berufen, sie ist Lehrerin, sie haben ein Haus, hatten keine eigene Kinder, waren beide fast 30 Jahre alt. Sie haben versucht ein Kind zu adoptieren, ein Baby. Keine Chance!! Wartezeit wären mind. 8-10 Jahre gewesen. Sie haben es aufgegeben und über eine Kinderwunschklinik 2 eigene Kinder unter schwierigen Bedingungen bekommen.....und es hat sie ein Vermögen gekostet, auf diese Weise schwanger zu werden.

Du bist minderjährig. Selbst für dein eigenes leibliches Kind würdest du nicht einmal das Sorgerecht bekommen, es würde bei einem Vormund sein, bis du volljährig bist.

Zur Adoption muss man also per Gesetz schon einmal volljährig sein.

Und da es deutlich mehr Bewerber für Adoptionen gibt (vor allem von Babys!) sind hier auch die Anforderungen an die Bewerber sehr hoch. 

1. ihr müsst verheiratet sein. (auch Einzelpersonen können adoptieren, sind aber gegenüber Ehepaaren chancenlos)

2. Die Beziehung muss stabil und intakt sein (welche grade 18 jährige können das schon von sich behaupten. In dem Alter ist ein Jahr eine Ewigkeit..). Der Gesetzgeber sieht hier eine Beziehungsdauer von mindestens 4 Jahren vor.

3. Ein Ehepartner muss mindestens 25 Jahre alt sein, dann kann der anderen jünger sein, aber ebenfalls mindestens 21.

4. Eure finanzielle Situation muss einwandfrei sein (zwei Azubi-Gehälter reichen dazu nicht aus!) , auch in Hinblick auf die Zukunft. Mit Kind wird einer eine Zeitlang nicht arbeiten können, das muss aufgefangen werden.

5. und das Wichtigste: jedes Kind bringt seine Geschichte mit, sein Trauma! Das aufzufangen und aufzuarbeiten, dazu ist eine 18-jährige, die sich gerade noch selbst entwickelt, niemals in der Lage. Das Scheitern der Adoption ist vorgegeben.

Das Mindestalter für eine Adoption ist 25. Wenn du verheiratet wärst und dein Ehepartner 25 wäre, dann müsstest du "nur" 21 sein damit ihr zusammen ein Kind adoptieren dürft.

Also egal wie eure Situation ist - bevor du nicht 21 bist ist eine Adoption in jedem denkbaren Fall vollkommen ausgeschlossen.

Was möchtest Du wissen?