Kann man mit 16 von zu Hause ausziehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mal zum Jugendamt gehen, Situation schildern:

- Höchst wahrscheinlich zu Verwandten in der Nähe wie Oma, Opa, Tante, etc.

- oder wenn Varriante 1 nicht geht und die Gründe schwerwiegend genug sind, dass du ne eigene kleine Wohnung bekommst und finanziell unterstützt wirst - passiert aber seltenst, eher Varriante 1

Und zum Kumpel eher unwahrscheinlich, aber wie gesagt: geh mal zum Jugendamt und schildere denen deine Situation, die sollten dir weiter helfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tanztrainer1 07.11.2015, 13:47

Es gibt doch so betreute Wohngruppen. In meinem früheren Sportverein waren einige Jugendliche, die in so einer Einrichtung lebten. Dass man über das Jugendamt in so einer Einrichtung unterkommt, da muss aber schon allerhand zuhause schief gelaufen sein, da reicht es nicht, dass man ein etwas schlechtes Verhältnis zueinander hat. Aber dort fragen kostet nichts!

0

Rede mit deinen Eltern, und wenn das nix bringt gehe zum Jugendamt. Zu deinem Freund und deren Vater darfst du nur mit Zustimmung deiner Eltern.  Aber überleg auch mal wie jung ihr seit, stell dir vor du ziehst dort wirklich ein, und ihr trennt euch , was dann? Das Jugendamt kann für da aber mit Sicherheit weiter helfen, die haben für Jugendliche betreute Wohngruppen
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mit 16 ausziehen, wenn deine Eltern einverstanden sind. Du hast dann das recht auf Unterhalt, jedoch weiß ich nicht wie viel das ist. Du musst dir aber auch darüber im klaren sein, das das eine Menge Arbeit bedeutet und du zusätzlich vielleicht einen Nebenjob annehmen musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es wirklich schlimm zuhause ist, geht das auch schon früher. In meinem Sportverein waren einige Jungs, die in einer betreuten Wohngruppe lebten, und die waren etwa 14 Jahre alt. Aber ob Deine Situation zuhause es rechtfertigt, dass Du in so eine Einrichtung ziehen kannst, das wird nur das Jugendamt feststellen und entscheiden können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dürfen schon, wenn es deine Eltern und erlauben. SIE müssen aber auch dann für alle Kosten von dir einstehen, sprich Miete; Unterhalt. Vom Vater Staat gibt´s zunächst mal nüscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JuraGold 06.11.2015, 20:04

Sie müssen aber auch dann für alle Kosten von dir einstehen,...

Wenn die Fragestellerin in einer ersten Berufsausbildung steckt, dann ja. Ansonsten kann sie durchaus Alg 2 beanspruchen.

0
peterobm 06.11.2015, 20:11
@JuraGold

ich gehe von einer Schülerin aus, H4 eher unwahrscheinlich

1

Theoretisch ist das möglich,

wenn beide Eltern einverstanden sind,

und sie auch die Kosten dafür tragen.

Zusätzlich musst du natürlich jemanden finden, der bereit ist, dir Unterkunft zu gewähren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel kannst du mit 16 Jahren nicht von zu Hause ausziehen, außer deine Eltern sind einverstanden.

Es gibt aber natürlich Sonderregelungen, wenn du wirklich ein sehr schlechtes Verhältnis zu deinen Eltern hast, aber das läuft dann über das Jugendamt.

Wie es sich verhält wenn du zu einem Freund ziehen willst kann ich dir leider nicht sagen, ich persönlich bin auch mit 16 von zu Hause ausgezogen, weil mir der Umgang mit meinen Eltern psychisch nicht gut getan hat und noch wegen einigen anderen Gründen, aber das ist kein Thema für gutefrage.

Ich denke wenn du die Situation zu Hause wirklich nicht mehr aushaltest, versuche entweder mit deinen Eltern zu reden oder wende dich an das Jugendamt.

Ansonsten kann ich dir aber ans Herz legen, wenn die Situation lösbar ist, versuche sie auch zu lösen. Vielleicht hast du und deine Eltern nur ein Kommunikationsproblem und könnt euch nicht wirklich aussprechen. Ich kann dir aus einiger Erfahrung sagen, dass du versuchen solltest mit deinen Eltern zu reden.

Und wie gesagt, wenn sie dann doch einverstanden sind, spricht auch rechtlich nichts dagegen, dass du bei deinem Freund einziehst.

LG Aci

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Eltern müssen das beide mit ihrer Unterschrift ausdrücklich erlauben. Dann geht das. Sie können diese Erlaubnis aber auch wieder zurück ziehen, sofern du nicht dann schon 18 bist.

Auch wenn du zu deiner Oma wolltest, geht das nur über die Erlaubnis deiner Eltern. Oder deinen Eltern wird das Sorgerecht entzogen und auf jemand anders übertragen. Dann trüge der Andere die Verantwortung für dich und könnte dir erlauben auszuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?