Kann man mit 15 parkinson haben? was sind anzeichen?

6 Antworten

Das Ausbruchsalter von Parkinson ist zwischen 50 und 60 Jahren. Es gibt vereinzelt Patienten, bei denen das auch schon früher aufgetreten ist, aber es gibt niemanden, wo man bereits im Alter von 15 Jahren Symptome der Erkrankung feststellen konnte. Das bedeutet aber nicht, dass man im Alter von 15 Jahren kein Parkinson haben kann, denn die Parkinson-Erkrankung trägt man schon von der Geburt an in sich.

Nach der allgemeinen Meinung ist die Parkinson-Krankheit eine Alterserkrankung, obwohl der Anteil der Parkinson-Patienten, die die ersten Symptome vor dem Alter von 40 Jahren zeigen, bei ca. 8-10 % liegt. Die Spitze der Erkrankungskurve liegt zwischen dem 60. und 70. Lebensjahr. Enorm selten tritt die Krankheit im Kindesalter auf, unsere jüngste Patientin war bei dem Krankheitsbeginn erst 13 Jahre alt. Siehe hier: http://www.parkinson-web.de/content/behandlung/haeufige_fragen/index_ger.html

1

Die Parkinson-Krankheit tritt nicht nur bei älteren Menschen auf. Es gibt immer mehr Patienten, die bei der Diagnose noch nicht einmal 20 Jahre alt sind

Hier kannst Du dich informieren: http://www.parkinson-club-u40.de/

Was möchtest Du wissen?