Kann man mit 12 Jahren Bücher verlegen lassen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja das ist auf jeden Fall möglich. Du legst den Text dem Verlag vor und der entscheidet dann ob sie den mit in's Programm nehmen oder nicht. Das hat erstmal nichts mit deinem Alter zu tun.

Dann wird ein Vertrag festgelegt und dann geht es um dein Alter. Du musst das dann wohl über deine Eltern laufen lassen, wirst aber namentlich auf jeden Fall in dem Vertrag erwähnt. Da bräuchten wir jetzt hier einen Juristen, aber die Verlage werden dir dann schon ein Angebot machen und du kannst mit deinen Eltern dir dann überlegen ob der was für dich ist oder eben nicht.

"Ein Buch verlegen LASSEN" - so läuft das nicht ;-)
Seriöse Verlage entscheiden SELBST, nach streng profitorientierten Kriterien, welche Bücher sie verlegen.

Verlage sind kommerzielle Unternehmen, die Umsatz und Gewinne erzielen wollen. Investiert wird nur in Produkte (Bücher), von denen hohe Verkaufszahlen erwartet werden.
Erstlingswerke von unerfahrenen Jung-Autoren oder Hobby-Autoren haben da normalerweise kaum Chancen, weil da erfahrungsgemäß nicht mit hohen Verkaufszahlen zu rechnen ist.
Sogar z.B. Astrid Lindgren und J.K.Rowling mussten diese Erfahrung machen. Erst nach Jahren und vielen geschriebenen Büchern hat sich ein Verlag "erbarmt" und ihre Bücher veröffentlicht.

Einen Verlag, der nur Bücher von Kindern verlegt, gibt es natürlich NICHT! Wie sollte der sich finanzieren? Sorry, aber so ein Verlag wäre ruckzuck pleite!

Lass dich jetzt nicht entmutigen! Schreib weiter, wenn dir das Schreiben Spaß macht! Aber nicht die "Veröffentlichung als gedrucktes Buch" sollte dein einziges Ziel sein!

Eine realistische Alternative für dich wäre die Veröffentlichung:
- im Internet (z.B. Wattpad)
- als E-Book in Eigeninitiative (Selfpublishing) oder
- Book-on-Demand.

Bücher von Jugendlichen gibt's: Z.B. Eragon. Aber das ist eine große Ausnahme.

Denke da musst du in jedem Fall deine Eltern mit ins Boot holen, dann sollte das funktionieren. Aber mit 12 bist du zu jung um ohne Erziehungsberechtigten derartige Verträge schließen zu können

Das wird auf jeden Fall schwierig, aber möglich ist es schon :) Am besten du informierst dich mal genauer bei einem größeren Verlag ;)

Du kannst ja erst mal deine Bücher auf Wattpad veröffentlichen. Mit Copyright und allem

Natürlich gibt es jugendbuchverläge!

Wie heißen die?

0
@Naemi777

er oder sie verwechselt wohl Jugendbuch Verlage mit Verlagen von Büchern von Jugendlichen geschrieben. So was gibt es nicht. Ein Jugendbuchverlag verlegt Bücher für Jugendliche, nicht von Jugendlichen. Manchmal wundere ich mich, ob die Leute überhaupt lesen oder nachdenken, bevor sie posten!

0

Solche Sachen sind eher nebensächlich, es kommt schon auf den Inhalt (und wie gut es sich vermarkten lässt) an.

Bei Papierfresserchen habe ich gehört, dass es klappen soll.

Ist möglich, allerdings bekommst du eben den Gewinn nicht ausgeschüttet. 

LG ~TheMentalist

natürlich wird der Gewinn ausgeschüttet. Was denkst du denn, dass der Verlag das Geld behält? Allerdings werden die Eltern den Gewinn verwalten bis die Person 18 Jahre alt ist. Ein Jugendlicher darf doch Geld verdienen. Ab 7 Jahren ist man bedingt geschäftsfähig aber die Eltern bestimmen über alle Käufe die über das Taschengeldniveau hinaus gehen.

0

Nein aber du kannst es einen geben der es für dich verlegt jedoch du ihn dann 10% abgibst

Blödsinn. So lange ein Erziehungsberechtigter den Verträgen zustimmt ist das kein Problem. Hier ist doch nicht die Mafia!

0

Was möchtest Du wissen?