Kann man mit 12 eine richtige Beziehung haben?


09.07.2020, 00:02

Wenn man schon reifer als andere12 jährige Mädchen ist

Das Ergebnis basiert auf 47 Abstimmungen

16-17 60%
Ab 12 21%
Ab 18 15%
Jünger als 12 4%

15 Antworten

Man kann mit 12 eine Beziehung haben, die für den 12-jährigen genauso echt und richtig ist, wie es eine Beziehung für einen 22-jährigen oder einen 62-jährigen wäre. Oder eben auch genauso nur eine Spielerei.

Dass die Beziehung unter 12-jährigen sich von denen unter Älteren unterscheidet, weil sie dazu noch gar nicht in der Lage sind, ist ganz normal und dass sich die Jüngeren eine Beziehung wie die der Älteren nicht vorstellen können und umgekehrt, ist ebenfalls normal.

Es gibt kein richtiges oder falsches Alter.

Aber mit 12 ist man fast noch ein Kind und kann schöne Freundschaften haben, aber mit 12 kann man noch keine Beziehung mit allem drum und dran haben.

Da fehlt ganz einfach die geistige Reife, die nichts damit zu tun hat, dass man heute körperlich reifer sein mag.

Zu einer Beziehung gehört auch, dass man seine Entscheidungen eigenständig treffen kann und sich auch darüber bewusst ist, was die Entscheidungen, die man trifft, für uns haben könnten. Das kann man mit 12 noch nicht.

Schon weil es auch für gewisse Dinge eine Altersbeschränkung gibt, die vom Gesetzgeber nicht umsonst so gemacht wurde.

Ganz ehrlich,mit 12 sollte man noch etwas Kind sein und in zwei oder drei Jahren sieht das anders aus.

Was verstehst du unter "richtige Beziehung"? Falls du damit handfeste Zukunftspläne meinst, mit Zusammenziehen, Familienplanung usw. usf., ist es mit 12 zu früh. Das kann man erst machen, wenn beide Partner mit beiden Beinen im Leben stehen, also ein einigermassen festes Einkommen haben und auch wissen, wie sie überhaupt leben wollen.

Kenne jemanden, der ist jetzt fast 30 und seit er 11 ist mit seiner Partnerin zusammen

Wird aber die Ausnahme sein.

Es gibt nur einen Weg das herauszufinden. Außerdem, wer geht in eine Beziehung mit der Einstellung 'Das wird eh nicht lange halten, aber mal schauen'

Arbeitet dran und entweder klappt es, oder eben nicht. Aber es ist auch gut, wenn man aus einer Beziehung geht, die nicht gut tut.

Also ausprobieren, lernen, weiterentwickeln. Das geht btw lebenslang so.

16-17

Hab jetzt mal für das höchstmögliche gevotet. Aber ich denke die meisten haben nicht mal mit 16-17 richtige Beziehungen. Viele dieser Teenager-Beziehungen existieren nur, um zu lernen wie man sich in Beziehungen verhält.

Was möchtest Du wissen?