Kann man mich als Versager abstempeln?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sind die anderen besser, auch gut. Das heißt nicht, dass Du nicht noch Interesse, Talente und Stärken in Dir entdecken wirst, die dann Dich nach vorne bringen. Ein Wissensgebiet als Stärke ist ja schon mal nicht schlecht, damit hast Du einen Vorteil denen gegenüber, die auf dem Gebiet keine Ahnung und kein Interesse haben, unterschätz das nicht! Du hast sicher auch noch andere Talente und Stärken, und auch welche, von denen Du noch nichts weißt.

Das mit der Klasse ist erstmal blöd, aber man hätte Dich dort nicht hineingesteckt, wenn man nicht der Meinung wäre, dass Du das mit dem Aufholen packst. Und aufholen müssen ist immer besser, als wohin zu kommen, wo alle meilenweit dahinter sind. Sich helfen lassen ist keine Schande, das solltest Du Dir klarmachen, und wenn Du das jetzt nicht lernst, dann musst Du es später lernen, und das ist dann noch schwerer. Sei froh, dass Du unter Leuten bist, die Dir ihre Hilfe anbieten, Du kannst Dich ja bemühen, dann bist Du nicht allzu lange darauf angewiesen.

Versuch ein bisschen, Dich mit den Augen der anderen zu sehen. Du bist im Betrieb gut und in der Schule, sogar so, dass man Dir zutraut, dass Du das mit der besseren Klasse packst, ohne überfordert zu sein. Erfahrung kommt mit der Zeit auch von selbst (wenn man sich nicht komplett gegen Lernen und Erfahrung verschließt), darauf muss man nicht stolz sein, wenn man sie hat, und sich nicht mies fühlen, wenn man sie noch vor sich hat.

Aufgeben und jetzt schon bewusst eine Laufbahn des ewigen Versagens einzuschlagen, solltest Du nicht als Option sehen. Wenn Dir nämlich irgendwann der Gedanke kommt, dass Du das doch noch ändern solltest, wird es nie wieder so leicht sein, wie jetzt, wo Du dem von Haus aus entgehen kannst. Und der Gedanke wird Dir kommen.

Schüchternheit ist an sich nicht schlimm, aber Du wirst halt auch Deine ganzen Selbstzweifel ausstrahlen, als ob Du sie auf einem Tablett vor Dir hertragen würdest. Erst musst Du die Selbstzweifel beseitigen (ganz besonders diesen dummen Gedanken, dass Du sowieso versagst), dann Dir Deiner selbst wirklich bewusst werden, und dann klappts auch trotz Schüchternheit.

Wenn du im Betrieb ganz gut bist,bist du auch kein Versager.Was dir schulisch fehlt,kannst du sicher nach und nach lernen.Habe doch etwas mehr Vertrauen in dich selbst. LG gadus

Das ist eigentlich ganz natürlich - versuche, dich zu integrieren und damit klarzukommen, dich nachmittags zu Hause hinzusetzen und dann was zu lernen, damit's besser wird. Du kannst, wenn du das Gefühl hast, einer ist nett zu dir, ihn fragen, ob er's dir erklärt, was ihr da so macht.

Und mach dir keine Sorgen, SOO groß sind die Probleme auch wieder nicht ;)

Einfach optimistisch an die Sache rangehen: ,,Ich will NIE Hartz4-abhängig sein!"

Passt! :)

im Betrieb bin ich ganz gut, nur jetzt ist das auch mit Der Berufsschule verbildlich, dadurch wurde ich in eine Klasse reingesteckt und heute war mein erster Tag dort, und naja ich hate große Probleme mit den Unterricht kam kaum klar, die anderen sind viel weiter, und erfahrener die können echt stolz sein

Du solltest Dich an Deine Qualitäten erinnern.

Äußerlichkeiten (bodystyle) sind im Leben ziemlich egal, auf den Grips kommt es an.

Aller Anfang ist schwer.

Selbst wenn Du ein Jahr wiederholen musst, ist es doch überhaupt nicht schlimm.

Du hast einen Ausbildungsvertrag, bist gut im Betrieb.

Das ist doch schon mal viel mehr als die meisten anderen in Deinem Alter haben.

Nutze Deine Chancen.

Mache öfter mal den Rechner aus und beschäftige Dich mit dem Lehrstoff, wenn Du nett und freundlich bist, wirst Du schnell einen Klassenkameraden finden, der mit Dir gemeinsam lernt und Dir das erklärt, was Du verpasst hast.

Das ist alles nicht so schwer wie es am ersten Tag erscheint.

Mein RAT:

Halte durch und vertraue Dir selbst. Du kannst alles schaffen, was Du wirklich willst.

Lasse den Mist mit Bodystyle und Style im Allgemeinen, das ist alles nebensächliches, pubertäres Gehabe.

Kümmere Dich um Dein berufliches Fortkommen.

Ich wette mit Dir, dass Du es schaffst, wenn Du Dich nur anstrengst.

Du musst dich Selbst zusammen reißen denk immer daran es gibt Größere Flaschen als dich

Sei einfach froh Klassenkameraden zu haben, die dir gerne helfen. Arbeite doch einfach damit und lerne. Es wird immer bessere Menschen geben als andere. Freue dich doch auf solche Mitschüler. Die sind selten geworden. Lerne einfach jeden Tag dazu. Man kann mit 55 sogar noch von kleinen Kindern lernen. Mache dir nicht solche Gedanken und freue dich über jede Hilfe

Was möchtest Du wissen?