Kann man mich als magersüchtig bezeichnen?

Ich ... - (Verhalten, Magersucht)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab exakt dieselben Maße und auch dasselbe Alter^^... Also ich finde dich hübsch, nicht zu dünn nicht zu dick. Perfekt. (: Aber das mit den Abführmitteln?? Lass den Scheiß. Ganz ehrlich. Wenn du schreibst, dass du schon "süchtig" bist, dann würde ich mir mal ernsthaft Gedanken machen. Auch als deine Mutter. Sie sorgt sich doch nur um dich udn will dir helfen!!! Ich kann sie voll und ganz verstehen... aber hör auf mit dem Scheiß, abnehmen zu wollen. Vielleicht bist du JETZT NOCH NICHT Magersüchtig, aber wenn du so weitermachst, dann kann ich dir 100%ig versprechen, du wirst es. Und ich meine ausgefallene Haare, ständig Ohnmachtsanfälle ect. sind wirklich richtig toll! Außerdem geht es bei Anorexie hauptsächlich um die psychischen Zustände einer Person, dass Untergewicht ist nur ein Result daraus.

Viel Glück und Einsicht wünsch ich dir (: xoxo

Magersucht entsteht nicht einfach so aus dem nichts, es ist eine Krankheit die mit der Psyche zusammenhängt. Die meisten Erkrankten haben ein Problem mit ihrem eigenen Körper, fühlen sich zu dick obwohl sie Normalgewichtig sind. Meist haben die Erkrankten auch Depressionen. Sie fangen am Anfang an sehr wenig zu essen und essen eine sehr lange Zeit sehr wenig bis sie sich dann ins Untergewicht hungern. Im Spiegel sehen sie sich trotzdem noch dick & fett obwohl das gar nicht so ist aber sie haben ein zerstörtes Selbstbild & sehen sich im Spiegel dick. Wenn es zum Schluss dann ganz schlimm wird muss die Magersüchtige in eine Klinik eingewiesen werden.

Ich weiß wovon ich spreche ich bin selber Essgestört & bitte fang nicht damit an es ist eine sehr schlimme Krankheit die einen sein ganzes Leben lang begleiten wird und man kann davon sogar sterben.

Was ich sehe ist ein sehr schlankes Mädchen, dem man noch ansieht das es eine Frau ist .Was Du schreibst ,würde mich als Mutter ebenfalls sehr beunruhigen. Du wiegst Dich ständig, Du nimmst Abführmittel?. Bei einer Größe von 172 und56kg ,brauche ich auch gar nicht nachrechnen, da hast Du Untergewicht. Nun ist Untergewicht bei normalem Verhalten l zunächst noch nicht so schlimm,wenn denn das Verhalten auffällig wird ,ist Aufmerksamkeit an der Zeit. Ich weiß zu wenig über Magersucht um dazu Stellung zu nehmen,aber schön ,dass Du eine Mutter hast ,die sich um Dich sorgt. Wenn Du noch kannst ,hör ein bischen hin was sie sagt.LG

Das ist doch noch nicht Untergewicht und schlank finde ich mich nicht wirklich . Außerdem höre ich nie auf meine Mutter , weil die Hälfte von dem was sie sagt ziemlicher Schwachsinn ist , ich finde auch , dass sie mich als magersüchtig bezeichnet schwachsinnig , ich fühle mich doch komplett gesund und an den Schwindel habe ich mich schon gewöhnt .

0
@amiiii

Also ich an deiner Stelle würde doch mal einen Arzt zu Rate ziehen, der dir dann versichern kann, ob du nun im Untergewicht bist oder nicht. Außerdem deine Mutter hat wohl viel mehr Erfahrung als du und sollte doch am besten wissen, was gut für dich ist.

0
@amiiii

Nun kann ich noch verstehen ,dass man nicht auf seine Mutter hören will ,das will ich auch mit 45 nicht ,auch ich finde,dass meine Mutter zu WeilenSchwachsinn redet. Aber mal ehrlich ,glaubst Du ,das Schwindel Ausdruck einer besondes guten Gesundheit ist? Du kannst überall googeln .Fettrechner usw ,gib Deine Werte ein .Du wirst einen BMI mit mäßigem Untergewicht angezeigt bekommen. Ja, die Sportler können schon recht schlank sein,wenn sie dabei leistungsfäig sind ,mit Freude leben können ,der Tag nicht versaut ist ,wenn sie 200 g mehr als gestern wiegen ,ist ja alles schön.

0
@Marato

Eingegebene Daten: Mädchen, 15 Jahre, Größe: 172cm, Gewicht: 56kg Errechneter Body-Mass-Index: 18.93 Ihr Kind hat Normalgewicht.

0
@amiiii

Ich habe nochmal gegoogelt Du hast recht ,für 15 Jahre bist du noch nicht im untergewichtigen Bereich.17.6 BMI ist starkes Untergewicht und du hast knapp 18.9. Trotzdem sind da immer noch die Abführmittel um die wir in der Disskusion um Normal und alles gut nicht herumkommen.

0

Kann Kleidergröße 34 dick sein?

Ich will wirklich kein Lobe bekommen oder sonst was, aber ich hab seit einer Zeit Probleme mit meinem Körper. Ich bin 14 Jahre alt und 1,72m ca. groß. Ich habe mir vor Kurzem eine Jeans in Pimkie gekauft, weil ich keine hatte, und die hatte Größe 34. Ok, ihr wisst nicht, wie ich aussehe bzw. proportioniert bin, aber ist man wirklich schlank bei so einer Kleidergröße? Danke

...zur Frage

Ich nehme am Tag 150-200 kcal zu mir - bin aber nicht magersüchtig-oder?

Ich habe gelesen , dass einige Magersüchtige auch so viele kcal zu sich nehmen - ich wiege bei 160cm 60kg (habe aber auch etwas Muskelmasse vom turnen- bin aber nicht wirklich dünn) also kann ich doch nicht magersüchtig sein - oder?

Denn falls ich magersüchtig wäre würde ich mir gerne Hilfe holen.

...zur Frage

ich bin zu dünn,aber wiege 'zu' viel

ich weiß, frafe klingt unlogisch :) also, es ist so, dass ich sehr,sehr dünn aussehe, dünne beine, flacher bauch, man sieht teilweise sogar knochen von mir. nun würde ich gern ein bisschen zunehmen, doch die waage zeigt im vergleich zu meinem aussehen viel zu viele kilos an, so dass ich laut waage im noch normalem gewicht bin, in der realität aber vergleichsweise mager aussehe. warum ist das so? ich meine, können knochen wirklich SO viel wiegen, dass ich locker 15 kilo weniger ausseh, als die waage anzeigt

...zur Frage

Hab ich Magersucht trotz Normalgewicht?

Hallo,

(Bitte nicht lesen, falls jemand mit einer Essstörung zu kämpfen hat)

Also ich wiege zur Zeit zwischen 49 und höchstens 51 Kilo bei einer große von 1,65 cm und ich bin 18 Jahre alt. Wenn ich 49 Kilo wiege, wäre ich im Untergewicht, aber wenn ich, so wie zurzeit, 50 Kilo wiege bin ich im Normalgewicht. Ich will es nicht wahr haben, aber es könnte sein, dass ich eine Essstörung habe. Ich hab innerhalb ein paar Monate 27 Kilo abgenommen durch wenig essen bis hin zu 3 Tage Fasten und Essen kauen und wieder ausspucken. Ich habe Riesen Angst davor wieder so dick zu werden wie vor noch einem Jahr und das tägliche wiegen ist nicht mehr wegzudenken. Ich fühle mich aber nicht magersüchtig, da ich WIRKLICH nicht so aussehe und mein Gewicht der Norm entspricht. Könnte ein Arzt bei mir theoretisch trotzdem Magersucht diagnostizieren?

...zur Frage

Bin ich dabei wirklich magersüchtig oder nicht?

Hallo

Ich wiege ungefähr 52 kg und bin 1,68 m groß und habe regelmäßig fressattacken

Bin ich magersüchtig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?