Kann man mich als geizig bezeichnen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo!

Nur weil du vllt. jemandem, der dein Geld nicht wirklich für was Dringliches braucht eine Abfuhr erteilst und die betreffende Person dich dann aus Frust oder Wut als Geizhals bezeichnet, bist du das noch lange nicht!

Viele Leute, die nicht jeder Konsum-Mode folgen sondern auch mal sparen können und nicht immer alles neu, besser und stärker wollen, gelten heute in Zeiten wo du alles finanzieren kannst unabhängig deiner Finanzlage als geizig, rückständig und eigenwillig ------> ich bin selbst so ein "Sparer". 

Hatte zur Realschulzeit  den Spitznamen "Sparfuchs", und so gibt und gab es durchaus auch welche für die ich ein Geizhals war und bin, etwa weil ich an einem 20 Jahre alten, inzwischen faktisch wertlosen aber eben tadellos fahrenden Auto festhalte und auch keine teuren Fernreisen unternehme, die dann bei Facebook publiziert werden.

Mach' dir nix draus.. mir ist das auch egal was andere über meinen Lebensstil sagen, denn jeder hat vor der eigenen Tür zu kehren :)

Naja geizig bist du schon,weil du niemanden Geld gibst,ob Freunde oder verwandte. Finde ich persönlich her schon knauserig. Du kannst später von anderen nicht erwarten dir mal was zu geben. Es ist schön auch mal etwas zu geben .

Artm8 09.08.2017, 20:01

Kann dich verstehen, aber wenn ich mal was brauche, werde ich niemanden fragen, komme damit klar. Habe früher oft was gegeben, war leider ein großer Fehler. :/

1
Malavatica 09.08.2017, 20:01

Wenn Freunde dauernd ankommen liegt die Vermutung nahe, dass sie ihn ausnutzen. Jeder muss lernen zu wirtschaften. 

1
Peppi26 09.08.2017, 20:03

Ich gebe gerne und gebe auch gerne mal etwas aus, dafür kann ich mich immer auf Hilfe meiner Familie oder Freunde verlassen. Was machst du in einer Beziehung? Da gibt es nicht meine und deine,nur unsere.

1
Peppi26 09.08.2017, 20:04

ja dauernd ist natürlich schlecht, aber garnichts ist auch nicht schön.

1
Malavatica 09.08.2017, 20:08
@Peppi26

Ist alles eine Frage der Erfahrung. Wenn man schon öfter reingefallen ist und sein Geld nicht zurück bekam, wird man sehr vorsichtig. 

0
Peppi26 09.08.2017, 20:11

ja natürlich. Du darfst es natürlich auch machen oder halten wie du möchtest. Es ist jedem das seine. Schlecht ist es jedenfalls nicht. Viel Glück.

1

Kein Geld zu verleihen hat nichts mit Geiz zu tun. Du bist vorsichtig, würde ich sagen.

Privat Geld zu verleihen, kann eine soziale Beziehung auch sehr belasten, von daher ist es gar nicht so dumm, es nicht zu tun.

Ich finde das eher klug. Zumal Du die Freunde schon in Anführungszeichen setzt.

Du kannst ja mal überlegen, etwas zu spenden oder Dich ehrenamtlich zu engagieren. Dann werden auch andere erkennen, dass Du nicht geizig, sondern vernünftig bist.

Und natürlich kannst Du auch mal jemandem was ausgeben.

Nein, du bist einfach nur realistisch und machst das schon richtig. 

Mach dir keinen Kopf. 

Bezeichnen kann man jeden als alles mögliche.

Für mich ist das aber kein Geiz.

Hey Artm,

Ich weiß nicht in welchem Alter du bist, aber grundsätzlich würde ich dich nicht als geizig bezeichnen. Du bist nur vorsichtig.

Ich denke, das kann jeder für sich sebst entscheiden, ob er jemandem Geld leiht.

Aber wenn man Geld leiht, jemand anderes sich von dir abhängigmacht, ihr euch wegen Schulden streiten oder ähnliches, denke ich, es ist richtig so wie du dich verhältst.

Vielleicht kennst du auch den Spruch: "Bei Geldhört die Freundschaft auf.". Ich würde es nicht so drastisch sagen, aber irgendwie ist der Spruch schon wahr.

Hoffe ich konnte dir helfen, Marc.

PS: Wie kommst du auf die Frage? Wurdest du als geizig bezeichnet oder einfach nur aus Eigeninteresse?

Artm8 09.08.2017, 20:04

Finde das der Spruch auch was wahres an sich hat! Wie ich drauf komme mhm, wurde echt oft als geizig bezeichnet. :x Und danke dir!

1

Hallo.

Das ist auch meine Meinung, Geld sollte man nur ausleihen, wenn nicht mit der Rückzahlung rechnet.
Das nennt nicht Geiz sondern Sparsam.

Ich bin auch sehr sparsam. Du auch wenn ich das lese.

Mit Freundl Gruß aus dem Oldenburger Münsterland.

Nein. Man sollte im allgemeinen nie Geld verleihen

Geizig ist was anderes ;)

Hochachtungsvoll Sloth

Lieber geizig sein als dumm! 

Im Ernst, das hat nix mit Geiz zu tun. Welche Bank würde jemandem Geld leihen, wenn sie weiss, dass es eh nicht zurückkommt?

Was möchtest Du wissen?