Kann man Menschen wirklich in ein paar hundert Jahren ( aufgrund der Technik) wieder auftauen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich denke nicht, dass man sie, nur weil man sie "eingefroren" hat, wieder austauen und wiederbeleben könnte. Denk mal an Ötzi ;) der war doch auch sozusagen eingefroren im Schnee in den Alpen und dann aufgetaut, aber ich hoffe/glaube nicht, dass er wiederbelebt worden ist (Zombieee xD ;)) ).

Nein also ich denke nicht, dass das möglich wäre, aber es wäre cool. ;)

Schönen Sonntag noch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frag1234
08.11.2015, 14:19

Danke dir auch :)

0
Kommentar von kayo1548
08.11.2015, 16:38

"Denk mal an Ötzi ;) der war doch auch sozusagen eingefroren im Schnee in den Alpen "

ja - nur ist halt einerseits die Frage wie lange er tot war.

Und vor allen DIngen andererseits  sind die Temperaturen völlig andere.

Daher kann man das nicht vergleichen.

0

Nach ihrem Tod ergibt keinen Sinn, weil der Körper dann ja bereits tot ist und er durch das Einfrieren nur "frisch" gehalten wird - klingt komisch, aber ich glaube man versteht was ich meine.

Aber es gibt angeblich wirklich Menschen die sich haben einfrieren lassen um sich in 50 Jahren oder so wieder auftauen zu lassen.
Wie viel Sinn und vor allem Funktionalität steckt sei in Frage gestellt.

Ob die Technik in der Zukunft so weit sein wird ist schwer zu sagen, aber ich denke mal schon - irgendwann zumindest - aber so würde man die Welt nur noch mehr überbevölkern als sie es ohnehin schon ist weil die eigentlich Toten dann ja auch wieder leben.

Spannende Frage übrigens, sehr interessant! :)

Grüße,
Wombass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absurd annehmen zu wollen, dass menschliches Leben nach einem Einfrieren wieder zum Leben erwachen könnt - forget it. allein der nach dem Tod eintretende enzymatische Verfall ist irreversibel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß nicht. Ist schon schade.

Aber wer weiß wie die Technik in ein paar hundert Jahren aussieht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierig;

mit den heutigen Methoden ist ein gewisser Zellschaden vorprogrammiert, d.h. man hofft halt, dass man den irgendwann reparieren kann.

Ob das geht kann natürlich niemand wirklich sagen.

Andere Methoden die Gewbeschäden verhindern gibt es noch nicht; rein physikalisch und biochemisch denkbar wären da aber durchaus andere Prozesse (z.b. nanotechnologische), aber das ist momentan noch Wunschdenken.

Von demher:  man kann nicht sagen, ob das funktioniert.

Die grundlegende Überlegung, also das bei einer gewissen Temperatur die Körperprozesse sehr sehr langsam ablaufen bzw gar komplett zum Stillstand kommen ist natürlich richtig.

Aber der Weg dortin ist das Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab mir jetzt paar Gedanken dazu gemacht und theoretisch sollte es möglich sein.

Wenn du es schaffen würdest, einen Menschen so einzufrieren, dass sich keiner seiner Atome mehr bewegt und ohne ihn dabei zu beschädigen, hättest du sozusagen einen Menschen, der nicht altert.

Hierbei müsste man "altern" definieren. Im Grunde genommen ist ja alles, was die Atome machen, Bewegen (und so altern sie auch). Wenn man sie also gar nicht bewegen lässt, dann altern sie theoretisch nicht und du könntest ihn dann wieder auftauen (also hier auch nicht beschädigen).

In der Praxis schaut aber einiges anders aus. Du musstest es schaffen, alle Atome gleichzeitig auf 0 einzufrieren. Allein das scheint schwer möglich.

Naja, ich hoffe ich konnte meine Spekulationen erfolgreich mit dir teilen c:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das weiß niemand und man bezweifelt es :D (viel Glück allen Eingefrorenen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist utopie. Also nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?