Kann man Masern von der Masernimpfung bekommen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Impfung löst eine "schwächere" Form von Masern in deinem Körper aus, dafür aber bildest du aber Antikörper, die dann im nachhinein dich auch vor den "starken" Masern beschützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ralfino
14.04.2016, 14:54

Ist schwächere Form auch ansteckend???

0

Ja kann man. Das ist aber extremst selten und wenn dann ist die Krankheit weniger schlimm.

 Gegen Masern kann man erst ab dem 2. Lebensjahr impfen. Deshalb ist es unverantwortlich, sich nicht impfen zu lassen - so wird man zum Überträger und steckt womöglich Kleinkinder an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kann man. Aber nur in seltenen Fällen. Mann wird mit dem Erreger infiziert, und bildet normalerweise Antikörper, das kann aber schief-gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Impfstoff für Masern ist ein sog. "Lebendimpfstoff" d.h. es werden lebende, aber geschwächte Viren, verabreicht. Man geht davon aus, dass das Immunsystem des Körpers mit diesen geschwächten Viren fertig wird, ohne dass die Krankheit ausgelöst wird. Bei einem geschwächten Immunsystem ist ein Ausbruch der Krankheit jedoch mitunter möglich, wenn auch selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von der Masernimpfung kann man in Ausnahmefällen die sogenannten Impfmasern bekommen. Das ist eine deutlich abgeschwächte Form von Masern und praktisch ohne das Risiko schwerer Nebenwirkungen wie bei den richtigen Masern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da werden ja auch lebende, abgeschwächte Masernkulturen gespritzt. Damit dein Immunsystem Abwehrkräfte aufbaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das die Impfung ist meist er Auslöser für Masern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MalNachgedacht
15.04.2016, 11:15

Das ist schwerer Unsinn - bei Masernausbrüchen (wie z.b. zuletzt in Berlin oder in schöner Regelmässigkeit an Waldofschulen) sind typischerweise 90% der Erkrankten NICht gegen Masern geimpft ...

In Peru gibt es dank ausreichend hoher Masernimpfquote seit 12 Jahren keinen einzigen Masernfall mehr - wie erklärst Du Dir das wenn die Masernimpfung die Masern auslösen soll....

1

Was möchtest Du wissen?