kann man mahnungen bei ebay verkaufen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst Forderungen an Inkassounternehmen verkaufen Bei Ebay geht das nicht.

Lupus77 01.02.2015, 19:44

So wie sich es anhört ist eher er derjenige, gegen den die Forderungen erhoben werden.

0
mepeisen 02.02.2015, 08:15
@PatrickLassan

Wenn man sich mal durch seine Fragen durchklickt. Da schwanke ich zwischen "Kind, was noch nicht viel von der Welt kennt" und "Troll". Toll finde ich de Frage, wie man am besten sein Zeugnis verstecken kann.

0

Ist das dein Ernst? Erstens, wer würde denn deine Mahnung kaufen? Richtig, keiner. Und zweitens verkaufst du mit dem Mahnschreiben doch nicht deine Schulden. Die ergeben sich aus dem zugrunde liegenden Vertragsverhältnis! Wer letztendlich Eigentümer des Mahnschreibens ist (das ist lediglich ein Stück Papier!), ist doch für die Schulden völlig irrelevant.

Hallo,

ja, natürlich kann man Mahnungen verkaufen. Für normale Mahnungen wird sich aber kein Käufer finden. Mahnungen mit Unterschriften berühmter Personen können sehr wertvoll sein:

  • Mahnung mit der Unterschrift Bismarcks

  • oder von Napoleon unterschrieben

  • oder von Karl dem Großen

  • oder von Bill Gates

Also die Mahnungen gut aufbewahren. Wenn der Absender später berühmt wird, kann das Schreiben wertvoll werden.

Gruß

RHW

Versuch es, allerdings steht auf der Mahnung Name Adresse etc.

Sorry, aber deine Fragen werden irgendwie immer bekloppter. Bist du nun wirklich so naiv oder doch ein Troll?

Eine Mahnung die Du erhalten hast? Nein.

und wer würde sowas kaufen? Abgesehen davon das es nur peinlich für dich selbst wäre wenn jeder sieht, das du deine Rechnunge nicht Zahlen kannst?

Und selbst wenn du einen Käufer findest, so wird der Kaufbetrag weit unter dem Betrag liegen, denn du laut Mahnung schuldest.

rewerea 01.02.2015, 19:42

aber dann muss der andere die mahnun gbezahlen

0
Lupus77 01.02.2015, 19:43
@rewerea

Nein , du hast nur den Brief verkauft in dem die Mahnung steht .... bei dem, dem du das Geld schuldest, stehst immer noch du als Schuldner in den Akten.

0
PatrickLassan 01.02.2015, 19:44
@rewerea

@ rewerea: Anscheinend habe ich deine Frage falsch verstanden. Es ist aber auch eine etwas merkwürdige Vorstellung, Mahnungen, die man selbst erhalten hat, an andere zu verkaufen, damit die diese bezahlen. Hast du dir mal überlegt, dass so etwas nicht den geringsten Sinn ergibt?

0
Lupus77 01.02.2015, 19:45
@PatrickLassan

Ja, denn wer würde dir Geld dafür gegen, nachher mit noch mehr Geld deine Schulden bezahlen zu dürfen ... wäre für den Käufer ja ein doppeltes Verlustgeschäft.

0

Was möchtest Du wissen?