kann man Linguistin werden und dann zum FBI?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich befürchte, dass du dir erst einmal richtig klar werden solltest, was du später machen willst. 

Möchtest du etwas mit Sprachen machen? Dann wäre Linguistik das richtige. 

Möchtest du irgendwas im Bereich "Verhalten" machen? Dann könntest du in den Bereich der Psychologie gehen. 

Oder möchtest du einfach zum FBI? Dann muss ich dir da leider den Wunsch ein wenig nehmen. Du solltest danach entscheiden welcher Bereich dich interessiert oder was deine Stärken sind und dich dementsprechend spezialisieren, aber der Berufswunsch "FBI" ist unrealistisch. 

Auf der FBI Seite findest du folgende Information, damit du dich überhaupt erst einmal bewerben darfst.
"To become an FBI Special Agent you must be a U.S. citizen or a citizen of the Northern Mariana Islands. You must be at least 23 years of age to apply and have not reached 37 years of age upon your appointment as a Special Agent. Age waivers may be granted to preference eligible veterans who have surpassed their 37th birthday. You must possess a four-year degree from a college or university accredited by one of the regional or national institutional associations recognized by the United States Secretary of Education. You must have at least three years of professional work experience. You must also possess a valid driver's license and be completely available for assignment anywhere in the FBI's jurisdiction." (Quelle: https://www.fbijobs.gov/111.asp )

Kurz, für nicht englisch sprechende Personen: US Bürger zwischen mindestens 23 und maximal 37 Jahren mit College Abschluss (4 Jahre), mindestens 3 Jahre Arbeitserfahrung, Führerschein haben

Wenn du diese Vorraussetzungen erfüllst, kommen aber die großen Probleme: das FBI ist ein sehr, sehr beliebter Arbeitgeber in den USA. Jährlich bewerben sich dort Zehntausende. Dementsprechend viel Auswahl hat das FBI auch und nimmt nicht jeden. Erfüllst du also die formalen Kriterien von oben nd kannst dich bewerben, wirst du zu Auswahlgesprächen eingeladen - wenn du dich dort gut schlägst, darfst du ein paar psychologische Test, wissenstests, Sporttest ... Hast du all das hinter dir, dann darfst du ins FBI-Camp die Ausbildung machen - über mehrere Wochen militärischen Drill, harte Sporttests, Wissensprüfungen, psychologische Test usw. Die Ausbildung im Camp ist ohne zu übertreiben ziemlich hart. Am Ende bleiben von diesen mehreren Zehntauschenden Bewerbern pro Durchgang in etwa 50 übrig. Diese 50 werden dann Agents und in verschiedenen Bereichen eingesetzt.

Also ganz realistisch: irgendwas mit Linguistik, Polizei oder Psychologie zu machen reicht nicht, um zum FBI zu kommen. Dann müsstest du schon ein wirklich sehr guter Experte oder Naturtalent aus einem Bereich sein. Warum sollten Sie einen "Ausländer" nehmen, wenn sie von ihren eigenen Staatsangehörigen wirklich viel Auswahl haben. 

Du solltest dir auch die Frage stellen, warum du zum FBI willst. Wenn du darauf keine gute Antwort für dich selbst liefern kannst, solltest du wirklich erst einmal heraus finden was genau dich interessiert und ob es das nicht vielleicht auch in Deutschland gibt. ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rinna
14.11.2016, 12:40

dein post ist im prinzip richtig.

@kimslionangel: es gab aber mal eine taube frau beim fbi. sue thomas. https://en.wikipedia.org/wiki/Sue_Thomas:_F.B.Eye

vielleicht machst du was vergleichbares beim BND. probiers mal aus. da müsstest du gut lippenlesen können, auch bei nuschler, sprachstörungen und dialekte. und dich mit körpersprache auskennen. 

alles gute, und versuch deinen traum zu erreichen. 

1

Du musst nicht nach Amerika, du musst nur US-Staatsbürger oder „residents of the Northern Mariana Islands“ sein. NIEMAND kann dir vorhersagen, mit welchen Fähigkeiten du dort ankommst, aber du MUSST so weit selbständig sein, das selber herauszufinden und Kontakt aufzunehmen.

Man sollte das machen, was einem liegt und Spaß macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum FBI kannst du wahrscheinlich nur wenn du amerikaner bist (vermute ich mal) ...
Ausserdem kannst du auch das selbe in Deutschland machen mit nem geringeren risiko dir ne kugel zu fangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kirschsaft007
12.11.2016, 20:31

Ja, man muss US Staatsbürger sein. :) 

0

Du willst LINGUISTIK studieren - mit DEN eklatanten Schwächen in einfacher Rechtschreibung, Zeichensetzung und Stil / Syntax ?!?!?!

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?