Kann man Lerninhalte für die Ausbildung im Einzelhandel kostenlos online abrufen? Falls ja wo?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Beruhige dich. Meine Prüfung kam ganz anders. Ivh bekam nicht mal ansatzweise meine Wunschthemen und hatte dafür gelernt.

Bei uns waren 30 Prüflinge für die mündliche Prüfung und der Prüfling davor hat sozusagen die Zukunft bestimmt. Er durfte eine Zahl zwischen 1und 30 nennen und diese Fragen bekam man. Ich hatte eine außernetriebliche Ausbildung gemacht und nicht mal ansatzweise was von den Fragen gehört. Was rauskam natürlich 6 bzw 0 Punkte, da ich ja nichts beantworten konnte

nggrfgt13 03.07.2017, 22:01

ICH BIN RUHIG!!11!!!1!1!!!1!
Das hört sich echt seltsam an. Hatte ja das Jahr davor schon einen Versuch bei dieser Prüfung und bei mir kam es wie vorher beschrieben. Es werden dir Aufgabenstellungen zu 2 von den 3 Themen, welche man zuvor ausgewählt hat, vorgelegt und man wählt davon eins aus. Die Fragen kann man klar nicht vorher wissen, aber die selbst ausgewählten Themenbereiche sollten schon klar von den Prüfern eingehalten werden und ich bin sehr zuversichtlich, dass das auch diesmal der Fall sein wird. Deine Prüfungssituation hört sich ziemlich seltsam und unseriös an.. 

0
herzilein35 03.07.2017, 22:07

Dann hattest du Glück. Ich denke jede IHK macht es anders. Vielleicht war es da auch nur eine Ausnahme.

0
herzilein35 03.07.2017, 22:16

Sollte meine Prüfung zur Kauffrau im Einzelhandel ein halbes Jahr später wiederholen. Jedoch konnte ich in meiner Bildungseinrichtung nicht bleiben und musste wechseln. Die andere Bildungseinrichtung bildete aber nur Verkäufer aus und anstatt mich die Kauffrau im Einzelhandel Prüfung noch mal machen zu lassen, musste ich die normale Verkäufer Prüfung von der Bildungseinrichtung her machen. Diese Prüfung war dann ein halbes Jahr später mit den gewählten Themen. Jetzt habe ich 3,5 Jahre Ausbildung hinter mir. Habe theoretische und praktische Kenntnisse als Kauffrau im Einzelhandel und Zeugnis. Jedoch eine Abschlussprüfung als Verkäuferin mit IHK Prufungszeugnis. Bin selber ganz verwirrt und die Arbeitgeber ebenfalls.

0
nggrfgt13 04.07.2017, 00:19
@herzilein35

Wow, das is ja echt beschissen.. Das macht doch keinen Sinn, dass du nicht die Ausbildung als Kauffrau im EH abschließen konntest. Das sollte doch nicht vom aktuellen Betrieb abhängig sein, sondern von der bisherigen Ausbildung die man absolviert hat, man braucht ja nicht mal einen Betrieb zum wiederholen. Die IHK hat nichts dazu gesagt? Würde da durchdrehen 1,5 Jahre "umsonst" für so nen Hungerlohn schuften und am Ende nicht bekommen wofür man unterschrieben und gearbeitet hat. Echt mies, würd vielleicht nochmal nach weiteren Meinungen fragen von anderen IHK Stellen etc., du hast ja genügend Nachweise dafür, dass du Anspruch darauf hast. 

0
herzilein35 04.07.2017, 00:50

Ja nur weil ich diese doofe Einrichtung wechseln musste. Fande es auch nicht gerecht. Hatte ja bereits schon meine drei Jahre und die Einzelhandel Prüfung absolviert. Nur eben nicht bestanden. Die Verkäufer Ausbildung geht ja nur 2 Jahre. Das schönste ist als ich die Einrichtung wechseln musste, habe ich nach den 3 Jahren Ausbildung nur 1,5 Jahre abgerechnet bekommen und halte dich fest in den 6 Monaten wo ich wiederholen musste noch einmal 4 Monate Probezeit. Och kam und komm mir immer noch richtig verarscht vor.

0
herzilein35 04.07.2017, 00:53

Hungerlohn du sagst es bekam im 3. Lehrjahr 248 Euro

0
herzilein35 04.07.2017, 00:56

Ja das ist nur bereits 14 Jahre her

0

Was möchtest Du wissen?