Kann man lernen einen "grünen Daumen" zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Versuch es einfach mal mit nicht so pflegebedürftigen Pflanzen. Es gibt welche, die brauchen wirklich jeden Tag Wasser, manmche mögen es gar nicht angefasst und umgestellt zu werden, auch der Standort ist sehr wichtig. Pflanzen zu pflegen, das kann jeder lernen. Versuch es mal mit einer Nesselart - schnellwüchsig braucht täglich Wasser - sonst unkompliziert oder Orchideen, die sind eigentlich sehr dankbar und brauchen kaum Pflege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jepp, das kann man lernen ! Vor 15 Jahren habe ich Unkraut stehen lassen im Garten, Schattenpflanzen in die pralle Sonne gesetzt und Stauden als "Unkraut" rausgerissen ! Jetzt bin ich beim Tag der offenen Gartentür in unserer Stadt dabei und letztens ist noch ein sehr lobender Artikel in der Zeitung über meinen Garten gekommen. Mit sowas hätte ich ja in den Anfängen NIE IM LEBEN gerechnet :-) (ganz stolz bin)

Du muß dich einfach mehr über die speziellen Bedürfnisse der jeweiligen Pflanzen informieren und dich am besten an zwei bestimmten Wochentagen um die Pflanzen kümmern. Sonst mache dir doch einfach Spickzettel zu den einzelnen Pflanzen oder stelle sie nach Bedürfnissen zusammen. Zum Beispiel sehr durstige Pflanzen alle links am Fenster und je mehr es rechts geht, desto weniger Wasser brauchen die. Auch solltest du einmal im Monat einen Tag bereit halten, um die Pflanzen zu düngen, abzustauben oder auch umzupflanzen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Umgang mit Pflanzen kannst Du lernen..Sie mussen immer genug Wasser bekommen ,aber auch nicht zuviel,das Sie dauernd mit den Wurzeln im Wasser stehen.Die meisten Pflanzen ersaufen,Vertrocknen tun die Wenigsten.Und die Pralle Sonne mögen Sie auch nicht..Wenn Du das behälst bist Du eine ganze Ecke weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber sicher, man kann vieles lernen. Du brauchst dich doch nur über deine Pflanzen zu informieren, welche Bedingungen und Pflege sie wünschen. Wenn du denen gerecht wirst, dann kannst du lange Freude an deinen Pflanzen haben.

Das wichtigste beim Kauf von Pflanzen ist die standortgerechte Auswahl der Pflanzen. Wenn eine Pflanze die gern im Schatten steht in die Mittagssonne gestellt wird, dann kann man sich noch so viel Mühe geben bei der Pflege und wird nicht viel Freude daran haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man Pflanzen liebt und sich mit ihnen beschäftigt, dann entwickelt sich auch der "grüne Daumen"! Man muss sich halt über die Pflanzen informieren und einiges darüber lesen, dann klappt das auch. Bei mir gingen die Pflanzen früher auch immer ein und heute gedeien sie prächtig; also: man kann es lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntes ein gutes Pflanzenbuch besorgen , lass dich beraten , daraus kannst du viele Tips nehmen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar, man muss den optimalen umgang erlernen, und man lernt ja auch immer mehr dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Pflanze einkaufst, dann rede mit dem Blumengeschäft wie sie zu pflegen sind..!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lesen und dann bedarfsgerecht pflegen. Wassern nach Bedarf, duengen und ein guter Standort....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein.denn,der grüne Daumen ist im echten leben schwarz.aber wenn du dir nicht zu schade bist,dir gelegendlich für deine pflanzen die hände schmutzig zu machen,dürfte nichts mehr schief gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur mit grüner Farbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?