Kann man Leitungswasser trotz sehr hohem Kalkanteil bedenkenlos trinken?

5 Antworten


Nein - kann man nicht bedenkenlos trinken !

Unser Leitungswasser sollten wir lieber kritisch sehen, denn es kann Substanzen enthalten., die nicht gut sind für unsere Gesundheit.

(Zentrum der Gesundheit) - Trinkwasser ist unser bedeutungsvollstes Lebensmittel - vorausgesetzt, die Qualität stimmt.

Bei Leitungswasser oder Mineralwasser ist die Reinheit nicht gegeben; denn die Grenzen für Schadstoffe sind sehr hoch angesetzt.

Mehr Info bei: www.zentrum-der-gesundheit.de/trinkwasser.html#ixzz49BIph3zu

gerade kalkhaltiges Wasser ist besonders gesund! Enthält viele Mineralstoffe (vorallem Calcium+Magnesium). Ein destiliertes Wasser (ohne Mineralien+ Salze) wäre nicht nur gesundheitschädlich sondern sogar gefährlich wenn man davon eine größere Menge trinkt.

" gerade kalkhaltiges Wasser ist besonders gesund! Enthält viele Mineralstoffe (vorallem Calcium+Magnesium)."

Das ist Unsinn ! Der Körper kann die grossen Kalkmoleküle überhaupt nicht verarbeiten und lagert sie im Körper und in den Gefässen ab. Das gibt dann ne Arteriosklerose !

0

Frisches Quellwasser, ob mit oder ohne, ist einfach nur gesund. Und es wird weltweit mehr und mehr zur Mangelware. Also tragen wir Sorge zum Wasser. Verbrauchen es sparsam.

Was möchtest Du wissen?