Kann man Lederreitstiefel als normale Straßenschuhe im Alltag tragen - Bitte nur Antworten, wenn Du Dich damit auskennst - bitte keine "Meinungen"! wer hilft?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da du hier das Thema "reiten" angegeben hast - ein klares Nein.

Wenn du echte Reitstiefel tragen willst, wird das furchtbar unbequem. Die Fußhaltung und somit der Sitz der Stiefel sind beim Reiten ganz anders als beim Laufen. Die Stiefel sind fürs Reiten konzipiert. Deswegen werden sie dir beim Laufen fürchterlich unangenehm sein. Der Stiefel senkt sich beim Reiten ab. Also kneift es beim Laufen in der Kniekehle und das Leder staucht sich an der Ferse und wird da auch drücken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würds auf keinenfall tun. ich mein wenn ich nach dem reiten kurz einkaufen geh lass ich sie schon an aber nicht bewusst im alltag. viel zu unbequem.ich lauf mir da grundsätzlich die fersen wund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die hohen Reitstiefel sind nicht geeignet. Es gibt noch diese die bis über den Knöchel gehen die sind fast ok. Aber wirklich bequem nicht. Sind wohl eher für das reiten gemacht. Ich kenne ein paar Leute die die hoe. Stiefel sogar erst kurz vor dem reiten anziehen und das Pferd in Turnschuhen fertig machen. 

Sicherheitsschuhe könnten die Lösung sein. Bequem, geschützter Fuß und wenn du welche für packetboten nimmst sogar zum laufen gemacht. 

Wichtig ist wenn du mit Sattel reitest das du Schuhe mit hacken verwendest damit du nicht durch den Bügel rutschst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe Reitstiefel auf der Straße getragen und wurde dumm angemacht.Na,ist dir dein Pferd geklaut worden?Ich habe mir flache Overkneestiefel bei Ebay gekauft und es sagt kaum jemand was.

Du kannst dir aber auch Stiefel im Reiterstil kaufen.Die haben weiches Leder.Sind leider Damenstiefel aber gibt's bis Gr 47

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht nur mit "Meinungen" - ein Gesetz dazu gibt es nicht!

Und ich persönlich finde das es nicht gut aussieht und bei winterlichen Straßen auch noch glatt ist! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich, ist aber nicht jedermanns Sache, wenn die Stiefel eingelaufen sind magst du sie nicht mehr ausziehen, mir geht's so.

Aber ich muss den Vorrednern in einem Punkt recht geben, die glatte Sohle ist sehr rutschig.

Ich finde richtige Lederreitstiefel am besten, die billigen, dem Reitstiefel nachempfunden Stiefelchen aus dem Schuhladen finde ich schrecklich!

Die Stiefel sollten natürlich sauber sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein!

Da schließe ich mich den Vorschreibern an die bereits aufgeführt haben, aus welchen Gründen Lederreitstiefel alltagsuntauglich sind. Sehr unbequeme Angelegenheit 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Lederreitstiefel sehen für meinen Geschmack nicht so gut auf der Straße aus. Stiefletten hingegen hab ich in der Öffentlichkeit schon öfter gesehen, die sehen besser aus finde ich..

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann man, wieso willst du das machen?

Sieht doch komisch aus ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RichardSharpe
11.11.2016, 11:56

wieso willst du das machen?

Fetisch?

0
Kommentar von kaytie1
11.11.2016, 12:02

also Lederreitstiefel müssen eingelaufen werden. Das Leder setzt sich etwas und wird weich. Am Anfang sind sie nicht so bequem, je nachdem welche du dir holst. Für den Alltag wären sie mir zu teuer. Gute Stiefel liegen im dreistelligen Bereich. Sie haben kein Profil und sind bei Glätte ungeeignet. Ich trage sie nur in der Zeit in der ich auch reite, ich will nicht dass das Leder nass oder matschig wird.

0

Was möchtest Du wissen?