Kann man lächeln trainieren?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du Glücklich und mit deinem leben zufrieden bist lächelst du automatisch. Vielleicht muss man einfach seine Lebenseinstellung überdenken...

Trainieren geht übrigendsauch. Sich immer wieder selbst daran erinnern zu lächeln. Ab und zu vor dem Spiegel üben.

Klappt schon...

Immer lächeln bringt keine Vorteile, antrainiert schon gar nicht, man könnte ein Idiot sein oder bekifft.

Ich denk mal man es kann schon trainieren *grad ausprobier* vorallem diese positive einstellung überträgt sich auf andere, versuch dich im alltag mal daran zu erinnern mal zu lächeln ^^ und so das es nicht zu unecht rüberkommt ;)

Ja das versuche ich ab und zu. Aber ich glaube, dass wirkt halt nicht echt. Ich versuche dann an irgendwas lustiges zu denken, was dann meist auch funktioniert aber eben nur für 30 Sekunden oder so. :-/

Die Chinesen laufen trainieren das glaube ich mit Bleistifen zwischen die Zähne legen… aber ob das auf Dauer was bringt!?

Vielleicht muss man sich auch einfach nur Muntermacher vom Arzt verschreiben lassen! ;-)

0
@ProfDrVonUndZu

Drogen? ;D

Naja es sollte schon natürlich sein wenn dir nicht nach lächeln ist musst du ja auch nicht meine Freunde sagen auch manchmal das ich nie lächel Oo aber ich hab meist einfach keinen Grund  und so komisch lächelnd durch leben zu laufen sieht ja auch komisch aus xD aber ich versuchs mal morgen in der schule eine stunde lang durchzuhalten *-* kann dir dann ja berichten ;D

0
@Campbell98

Ja das mach mal! ;)

Nein, das mit den Drogen war natürlich Spaß. Und immer lächeln muss natürlich auch nicht sein, aber man sollte schon viel häufiger lächeln – es wirkt Wunder. Man kommt gleich viel besser mit seinen Mitmenschen klar denke ich.

0

Wie ,,entkrampfe,, ich mein Lachen?

Erstmal zu mir: ich bin 18 Jahre alt und mache eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker. Ich habe seit ca. 1 Jahr das Problem, dass mein Lachen verkrampft ist. Es fing damit an, dass ich auf der Arbeit ein verkrampftes Lachen bekam. Das fiel auch meinen Kollegen auf und sie Verzogen auch ihr Gesicht, wärend sie mit mir Gelacht hatten. In meinem Freundeskreis konnte ich erstmal noch normal Lachen, was sich aber auch mit der Zeit änderte. Mittlerweile gehe ich keine Gespräche mehr so richtig ein, Smaltalk kann ich auch nicht führen und ich fühle mich komplett Isoliert von der Kompletten aussenwelt. Wenn mir irgendjemand etwas erzählt dann denke ich mir nur noch: ,,Oh man, jetzt wirst du gleich Lachen und alle werden sehen, dass du so ein Komisches Lachen hast,, ! Auch wenn es so aussieht als hätte ich kein Selbstvertrauen, stimmt das nicht. Bevor es anfing war ich ein Lebensfroher Mensch, der darauf ,,geschissen,, hatt was andere über ihn sagen. Mit meinen Freunden kann ich über diese Probleme nicht reden, ich muss mich sehr Anstrengen, dass ich Normal lache. Ich habe auch überlegt ob es ein Gesundheitliches Problem oder ein Psychisches Problem ist. Mittlerweile ist es so weit, dass ich sehr gute Freunde verloren habe, weil ich mich nicht mehr mit ihnen treffen wollte.. Also damit sie mein verkrampftes Lachen nicht mehr sehen müssen... Bitte kann mir jemand Helfen.. Hat jemand schon sowas durchmachen müssen? Gerne auch per pn anschreiben...

Vielen Dank fürs Lesen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?