Kann man labellosüchtig werden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

diese Art von Lippenstiften enthalten Erdöl und Parafine die die Haut austrocknen. Dies ist auf längere Zeit schlecht für die empfindliche Haut und man muß dann ständig nachcremen um das Gefühl zu bekommen daß sich die Haut fettiger anfühlt. Ich würde lieber welche ohne Erdölprodukte nehmen, und aus natürlichen Rohstoffen hergestellt sind

Die "Sucht" besteht darin, dass Labello die Lippen nicht geschmeidig macht (allerschon schon für die ersten paar Minuten), also die Haut verbessert, sondern immer mehr austrocknet und man aus diesem Grunde immer öfter die Lippen einschmieren muss. Das ist also die Sucht - man kommt nicht mehr ohne den Stift aus. Lass Dich in der Apotheke mal beraten, was es sonst noch gibt, das den Lippen wirklich hilft. Empfehlen kann ich z.B. reine Sheabutter bzw. den Lippenbalsam von Shea. Die hilft wirklich.

Davon habe ich auch schon gehöhrt. Daher empfehle ich bei trockenen Lippen Blistex oder Carmax. Die helfen weitaus besser als Labello.

Aber davon kann man doch auch süchtig werden, oder?

0

Echinacin Lippenstift aus der Apotheke macht mich nicht süchtig, Labello schon

ja, gibt es, mich :o))

gib mal bei den tags oben das wort lippen ein, da kannst allerhand lesen über das thema.

Nimm Nivea Creme, erfüllt den gleichen Zweck.

Man kann nach allem süchtig werden, also auch auf Labellos

Was möchtest Du wissen?