kann man labello süchtig werden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

süchtig im eigentlichen sinne eher nicht. aber die haut wird durch den gebrauch von lippenpflegestift trockener, so dass man letztendlich dauernd am drauf schmieren ist.

Ja, durch die Inhaltsstoffe in dieser Art von Lippenpflegestift. Süchtig ist aber nicht der richtige Ausdruck, die Lippen gewöhnen sich daran. Es gibt inzwischen gute Alternativen zum Labello.

Ja, die Lippen trocknen da nur noch mehr aus. Manche Leute sieht man deshalb alle 6 Minuten den blauen Stift hervorzaubern, weil sie das Gefühl trockener Lippen haben. Labello taugt einfach nichts, da nimmt man besser den die Nasen- und Augensalbe von Bepanthen.

ich kann ohne labello nicht leben, wenn ich weiß dass ich keinen habe ,trocknen meine lippen noch viel mehr aus als sonst

Ja ich bins auch man sollte es sich abgewöhnen da LAbello die Lippen kaputt macht als heile !

heutzutage wird doch ALLES zur Sucht hochstilisiert,washalb nicht Labello,kann man sicher schön krankmachen,bei der Macke!

ja, das kann süchtig machen. mann muss es wegen austrocknung immer wieder auf die lippen schmieren.

Indem man am Wettbewerb teilgenommen hat und nichts mehr gehört hat

was?

0
@januarfebruar

Labello hatte einen Super-Wettbewerb, wo man den Lippenstift selber designen konnte (die Hülle). Hat eine höllische Arbeit gegeben! Man konnte nachher für das Design abstimmen. Aber von dem Gewinn oder der Entscheidung nichts mehr gelesen. Die Seite ist nicht mehr aktiv.

0

Was möchtest Du wissen?