Kann man kurz vor dem Bachelor die Uni wechseln?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kenne einige Leute, die irgendwann im Laufe ihres Studium die Uni/Hochschule gewechselt haben, sei es, wegen Umzug, meistens aber, weil das Profil an der anderen Hochschule/Uni in der selben Stadt etwas besser gepasst hat. (In unserem Fall: Weniger Elektrotechnik im Informatikstudium). Auch die Anzahl der Freiversuche bei Prüfungen kann eine Rolle spielen...

Allerdings kenne ich niemanden, der bei so einer Aktion alles anerkannt bekommen hätte und nicht noch irgendetwas nachholen musste.

Fun Fact: Das kann Dir aber auch passieren, wenn Du nach dem Bachelor die Hochschule für den Master wechselst -.-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist es machbar, aber ich denke, dass sich dann dein Studium verschieben wird. Dann müsste man überlegen, ob es wirklich sinnvoll ist.

Ich habe selbst die Uni gewechselt gehabt und es hat einige Zeit und Nerven gekostet, bis mir meine Leistungen anerkannt wurden. Ich musste mehrmals dafür in die Uni und mehrere Briefe schreiben. Das alles hat ein halbes Semester Zeit gekostet. Zumal mir auch nicht alles anerkannt wurde und ich einiges nachholen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das müsste gehen. Du hättest dann nur das Problem das du sehen müsstest welche deiner Leistungen, die du schon erbracht hast, an der neuen Uni angerechnet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann man :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linfant
15.07.2016, 21:49

Hast du das gemacht, wenn ich fragen darf? Wenn ja, erwies sich das als eine gute Idee?

0

Was möchtest Du wissen?