Kann man Kurse für die Q2 wählen, die man in der EF, jedoch nicht in der Q1 gemacht hat?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, also folgendes: Wir hatten auch das Programm "Lupo" zur Verfügung, als wir unsere schulische Laufbahn planen sollten. Du kannst in der EF alle Kurse belegen, die du später in der Q1 und der Q2 belegen möchtest. Die, die du später noch schriftlich wählst, kannst du dann auch im Abi benutzen. Bei uns gab es zwei sog. Zusatzkurse. Einmal Sozialwissenschaften und Geschichte. Das bedeutet, dass du dir aussuchen kannst, ob du Geschichte z.B in der Q1 nimmst und SW dann in der Q2. Du musst sie aufjedenfall belegen! Dies gillt aber bloß für diese zwei Fächer. Wählst du nun statt Chemie Physik in deinen Stundenplan, hast du weder in der Q1+Q2 wieder Chemie!. Eventuell ist bei euch Chemie ja eines dieser Zusatzkurse. Frag da mal lieber nach. Aber in der Regel ist das so, wählst du dein Fach nicht in die EF bzw Q1, so wirst du das auch nicht in der Q2 besuchen können. :-)

Ich habe das zu meiner Zeit (vor 10 Jahren) mit Physik genauso gemacht. Es geht. Darfst dann Chemie halt nur nicht als P-Fach nehmen. Du solltest zur Sicherheit, da ich dein Bundesland nicht kenne, noch einmal bei deinem Sek-II-Koordinator nachfragen.

LG

MCX

Soweit ich weiß, geht das nicht. Erkundige dich vorher irgendwo verbindlich.

Vielleicht hast du einen Fehler im Programm entdeckt? ;-) Dann würde ich das beim Programmierer melden.

Was möchtest Du wissen?