Kann man Kindergeld noch rückwirkend erhalten?

2 Antworten

Neue Fristen für rückwirkende Anträge

Ab Januar 2018 gelten kürzere Antragsfristen für rückwirkende Kindergeldanträge. Darauf weist der Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL) hin. Ab dem Stichtag können Eltern Kindergeld lediglich noch sechs Monate rückwirkend erhalten, also höchstens bis Juli 2017, erklärt der BVL. Grund ist eine Gesetzesänderung, die Betrugs- und Missbrauchsfälle verhindern soll.

Derzeit kann Kindergeld noch innerhalb der allgemeinen Verjährung, der Festsetzungsfrist von vier Jahren, rückwirkend beantragt werden. Das bedeutet konkret, bis zum 31. Dezember 2017 kann Kindergeld noch bis einschließlich Januar 2013 rückwirkend beantragt werden.

Heißt das, dass man ab dem 1. Januar 2018 noch Kindergeld von August 2017 bis heute wieder bekommen kann oder nicht?

0

Wann hast du es besucht??

Rückwirkend gibts glaub nur noch 4 Monate ab Antragstellung wenn du Zukünftig Kigeld beziehst

Von August 2017 bis Ende Januar 2018.

Kann man das Geld für die Monate zurück kriegen? Wie bei der anderen Antwort, steht im Internet nämlich nicht genau, dass es 2018 möglich ist.

0
@Howart752

Ja doch steht doch da... 6 Monate Rückwirkend... .ich war mir nicht mehr sicher ob 4 oder 6^^ .......frührer also vor 2018 konnte man noch Jahre Rückwirkend machen.

Stell nen Antrag. Bzw deine Mutter oder Vater - denn du bist nicht berechtigt........

0

Ja, die Frage war ja für meine Eltern gestellt, danke.

0

Kindergeld erhalten nachdem 18. Lebensjahr?

Hallo,

Habe heute einen Brief von der Familienkasse erhalten (den ich erwartet habe) welches einen Antrag zur Verlängerung jenes Zuschusses.
Habe alles ausgefüllt und auch Unterlagen parat wie eine Schulbestätigung. Auf der steht wann ich die Schule voraussichtlich verlassen werde (2019). Ist das dann so dass ich nur bis dahin Kindergeld erhalte und einen neuen Antrag abgeben muss falls ich länger eine Schule besuche? Möchte nämlich nachdem Jahr weiterhin die Schule besuchen und noch keine Ausbildung beginnen. Muss ich das auf dem Schreiben näher erläutern oder wird ab den Antrag bis 21-25 Jahre ausgezahlt.
Da kommt meine nächste frage, wie lange erhalte ich Kindergeld.

Lg

...zur Frage

Halbwaisenrente rückwirkend kriegen?

Hallo, ich habe letztes Jahr Abitur gemacht und jetzt mit dem Studium an einer Hochschule angefangen. In der Zwischenzeit bekam ich kein Kindergeld und auch keine Halbwaisenrente. Beides habe ich jedoch jetzt wieder beantragt. Kann mir die Halbwaisenrente für die Monate, in denen ich sie nicht erhalten habe, rückträglich ausgezahlt werden?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Kindergeld wird zurückverlangt, was tun?

Das Amt möchte 11 Monate rückwirkend das Kindergeld zurück. Habe es Anfang 2014 in Verbindung mit dem Arbeitsamt beantragt und seid dem ist es weitergelaufen. Jetzt bin ich in Kanada am Wwoofen und habe auch davor ein paar Monate bei meinem Onkel gelebt, ohne Gelder vom Arbeitsamt zu beziehen. Gibt es da irendeine Rechtfertigung? Oder muss ich, egal was kommt in den sauren Apfel beißen?! Könnte ich vielleicht eine Bescheinigung für einen zukünftigen Ausbildungsplätze orhanisieren und die familienkasse damit besänftigen? Bitte um Hilfe, bin noch zu Jung um in Insolvenz zu ertrinken:/

...zur Frage

Kindergeld nicht erhalten, Vater verweigert Auszahlung?

Hallo Freunde,

ich bin seit wenigen Monaten in eine neue Stadt gezogen um zu studieren. Da ich kein Barfög erhalte und momentan nicht arbeiten kann, bin ich auf Kindergeld angewiesen. Doch dies wird auf das Konto meines Vaters ausgezahlt, der sich weigert es an mich weiterzuleiten. Welche Möglichkeiten habe ich, noch an das Geld zu kommen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Kann Kindergeld, dass rückwirkend zusteht, abgezweigt werden?

Hallo, werte "gutefrage.net"-Community.

Ich lebe seit dem 10.07.2017 nicht mehr im Elternhaushalt und als "seelisch behindert" eingestuft worden, somit besteht theoretisch gesehen Anspruch auf Kindergeld. Da der Anspruch seit dem 10.07.2017 besteht, besteht dadurch auch zusätzlich Anspruch auf 3 Monate Kindergeld rückwirkend. (Stand 01.10.2017)

Nun müsste das Kindergeld aufgrund erneuter Prüfung neu beantragt werden, da es um Kindergeld für einen über 18-Jährigen geht. Da mein Vater Hartz-IV-Bezieher ist, werden mein Vater und ich zum Kindergeld-Hauptantrag ein Abzweigungsantrag stellen.

Meine konkrete Frage ist: Wenn Kindergeld gewährt wird, wird das rückwirkende Kindergeld direkt mit den Sozialleistungen meines Vaters verrechnet oder landet es im Falle einer Abzweigung bei mir? Wird rückwirkendes Kindergeld bei einer Abzweigung überhaupt gezahlt? Muss man für das rückwirkende Kindergeld einen Extraantrag stellen? Oder habe ich irgendwo ein Fehler in meiner Rechnung?

Um jede hilfreiche Antwort wäre ich froh! :)

Vielen Dank schon mal im Voraus!

...zur Frage

Kindergeld nach ausbildungsabbruch?

Hallo,

Ich befand mich von Okt 2015 bis Feb 2018 in einer Ausbildung und habe Kindergeld erhalten bis inkl. Juni 2018. Ab diesem Monat nicht mehr da es befristet war für die Ausbildung. Im März 2018 und April 2018 habe ich dann Teilzeit gearbeitet, war Mai und Juni arbeitslos und arbeite nun Juli wieder auf Teilzeit. Den Ausbildungsabbruch habe ich der Familienkasse nicht gemeldet, bin jedoch zum 01.03 bei der Arbeitsagentur ausbildungssuchend gemeldet und Zwischenzeitlich auch arbeitslos. Meine Frage ist ob mir noch Kindergeld zusteht ? Und was mit den Monaten ist in denen die Familienkasse dachte ich wäre in Ausbildung ? Eigentlich dürfte doch nix passieren oder da ich laut Gesetz auch seit dem Ausbildunssuchend gemeldet bin.

Ich hoffe auf gute Antworten
Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?