Kann man Kindergeld nach einem Jahr Erwerbtätigkeits "wiederaufnehmen"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbst wenn du 2 Jahre arbeiten würdest stünde deine Eltern spätestens ab Beginn der Ausbildung / Studium wieder Kindergeld für dich zu,solange du noch keine 25 Jahre alt bist !

Wenn du nicht mehr bei einem Elternteil wohnen würdest,auch nicht mehr da gemeldet wärst,eine eigene Meldeadresse nachweisen könntest und von deinen Eltern nicht min.Unterhalt in Höhe des Kindergeldes bekommen würdest,dann stünde dir das Kindergeld auch selber zu.

Das könntest du dann sogar per Antrag auf Abzweigung von der Familienkasse der Agentur für Arbeit direkt auf dein Konto auszahlen lassen.

Würdest du mal angenommen für nächstes Jahr noch eine feste Zusage / Azubi Vertrag bekommen und der Beginn wäre aber nicht früher möglich,dann könntest du sogar in der Wartezeit Vollzeit arbeiten und deine Eltern würden trotzdem Kindergeld für dich bekommen,wenn du noch keine abgeschlossene Berufsausbildung / Studium hättest.

Das Einkommen spielt beim Kindergeld seit der Abschaffung der Einkommensgrenze am 01.01.2012 keine Rolle mehr.

isomatte 03.08.2017, 22:05

Danke dir für deinen Stern !

0

Du kannst das Kindergeld problemlos wieder beantragen.  Ob du Du in der Zwischenzeit KG berechtigt bist,  müsste man genau prüfen. 

Du kriegst bei einem 450 Euro Job trotzdem noch das Kindergeld.

Pommeswerfer33 15.07.2017, 11:40

Ist mir bewusst, allerdings will ich ja - wie in der frage beschrieben - über 450€/Monat verdienen in dem Jahr.

0

Was möchtest Du wissen?