Kann man keine Nationalität haben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

zu Deiner Frage:

Kann man keine Nationalität haben?

Das ist durchaus möglich. Man kann staatenlos werden, wenn beispielsweise die Nationalität aberkannt wird.

Die Regierung des entsprechenden Staates kann von Personen die Nationalität aberkennen. Das geschieht in dem der Pass für ungültig erklärt wird.

Das passiert nur sehr selten. Wenn der Pass für ungültig erklärt wird, während dessen man sich gerade im Ausland auf Reisen befindet, tritt das Problem auf, dass man z.B. an einem Flughafen strandet. Man kann weder vor noch zurück. Sowohl die Einreise in ein anderes Land, als auch die Ausreise, bzw. Weiterreise wird verwehrt.

Das letzte bekannte Beispiel dafür ist Edward Snowden. Ein US Amerikaner, der die Machenschaften des amerikanischen Geheimdienstes an die Öffentlichkeit gebracht hat.

Um sich der Strafbarkeit und der Strafverfolgung zu entziehen, ist er ausgereist. Im Laufe seiner Reise durch diverse Staaten ist er irgendwann in Russland gestrandet und kam nicht weiter. Weil die USA seinen Pass für ungültig erklärt hatte, saß er auf dem Moskauer Flughafen fest. Er durfte weder ein- noch ausreisen. Letztendlich hat ihm Russland Asyl gewehrt.

Gruß, RayAnderson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vitus64
02.08.2016, 19:02

Man verliert seine Staatsangehörigkeit nicht dadurch, dass der Pass für ungültig erklärt wird.

Dadurch soll man nur am Reisen gehindert werden.

Auch Snowden wurden nicht ausgebürgert.

2

Es gibt gewisse Völker ohne eine eigene Nation, wie die Kurden z.B., die Basken oder die Palästinenser. Aber eine Nationalität besitzt jeder, das ist auch unabhängig von der Volkszugehörigkeit. Es kann keine staatenlosen Personen geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja gibt es so was, man bekommt dann einen Nansen-Paß. Die Staatenlsigkeit ist keine empfehlenswerte Sache, da man so jeglichen Staatsschutz verliert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn man vorher eine Nationalität hatte, die aberkannt werden kann.

Ein Deutscher kann nicht staatenlos werden.

Die Deutsche Staatsangehörigkeit kann nur Jemanden aberkannt werden, der noch eine weitere Staatsangehörigkeit hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zehnvorzwei
02.08.2016, 17:10

bzw. sich die deutsche Staatsangehörigkeit gesetzwidrig erschlichen hat.

0

Nein, kann man nicht.
Staatenlos wäre eine Möglichkeit, damit kannst Du aber nicht unter der Dusche die Zugehörigkeit Deutscher abwaschen.

Preußen wurde von den Alliierten als Staat aufgelöst, Deutsche bleiben sie alle. Auch die Schlesier, Sudetendeutsche, Wolgadeutsche.

Was die Politik, nicht erst seit Merkel, versucht, den Nationalstaat in einen Superstaat Europa aufgehen zu lassen, ist gescheitert. Die EU ist kein Staat und wird kein Staat werden. Der Nationalstaat ist die Verfassungswirklichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland? Ja. Das ist ohne weiteres möglich. "Nationalität" ist hier kein Rechtsbegriff.

Wir kennen hier nur "Staatsangehörigkeit". "Nationalität" istirgendso ein völkischer Quatsch, dem man sich ja nicht unterwerfen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kann seine Nationalität nicht "loswerden" ,  du kannst nur von Geburt an keine haben, wie viele Sinti oder Roma  (Zigeuner) zum Beispiel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?