Kann man kein Gesetz erlassen für die Tiere?

11 Antworten

Ich sehe das nicht so kritisch. Erstens einmal: Auf ebay gibt es keine Auktionen für Tiere, das ist laut Richtlinien nicht erlaubt.

Höchstens auf ebay Kleinanzeigen, welche mit ebay etwa so viel zu tun haben wie das schwarze Brett im Rewe mit Rewe. Wenn jemand bei ebay KA Tiere inseriert, dann ist das genauso, wie wenn er im lokalen Supermarkt einen Zettel aufgehängt hätte "Kaninchen/Welpen/Kätzchen abzugeben" und genauso funktioniert das auch.

Es wird ja nichts versandt, sondern es wird angeschaut und abgeholt. Diese Plattform soll nur das Angebot breiter bekannt machen und den Erstkontakt vereinfachen.


Tiere werden gezüchtet, ob also Haustier oder als Nutztier. Das ist ein Gewerbe und im Zeitalter der Digitalisierung kommen Geschäfte nunmal immer mehr im Internet zustande.

Dass dabei Tierschutz zu beachten, z.B kein Paketversand, versteht sich auch.

Die Überschrift Ebay ist völlig irrelevant da Lebendtiere auf Ebay weder zulässig sind noch regelwidrig geduldet werden.

Auf eBay kannst du keine lebendigen Tiere verkaufen. Du meinst eBay Kleinanzeigen, dort ist es natürlich möglich. Warum auch nicht?

Ist ja kein Unterschied zu einer Börse, einem Flohmarkt, einem Fachhändler, einem Bauernhof oder beim Nachbar. Die Tiere werden überall wie Gegenstände verkauft.

Wenn man sich in Xenoblade Chronicles 2 in eine klinge verknallt zählt dies dann als "Objektsexuallität" oder ähnliches?

Also bitte nicht flasch verstehen. Ich habe mich aus ethischen gründen gefragt ob es sich bei einer Ehe zwischen Klinge und Meister um "objektsexuallität" handelt ich war ziemlich verwirrt als es im eigentlichen Spiel hieß es: es käme vor das manche Meister und Klingen eine Ehe eingehen. also frage ich mich ob es verwerflich ist da klingen ja keine seugetiere sind also sogesagt weder menschen noch tiere und sie sind im prinzip auch nur ein leuchtender kern also... ja ich würde da mal gerne eure meinung hören

...zur Frage

Regenwald Zerstörung durch Viehzucht und Sojaplantagen?

Bitte nur diese Frage beantworten wenn du dich ernsthaft für das Thema interessierst und nur ernsthafte Antworten gibtst. Ich habe vor kurzer Zeit aufgehört tierische Produkte zu konsumieren. Aus ethischen Grünen aber auch wegen der Umwelt. Ich habe mir jetzt mehrer Dokumentationen angesehen und viel über Veganismus gelesen. Und anscheinend ist die größte Ursache für die Zerstörung des Regenwaldes die Viehzucht bzw. der Anbau von Nahrung für die dortgehaltenen Tiere. Das Soja was dort angebaut wird wird zu einem Großteil an die Tiere verfüttert. Wenn jetzt aber angenommen alle Menschen Vegan leben würden, würde es dem Regenwald genau so schaden? Weil dann müsste ja wiederum mehr Soja angebaut werden oder sehe ich das falsch?

Kann mit jemand diese Frage beantworten oder mit eine gute Informationsquelle geben? Dankeschön schon mal :)

...zur Frage

Glauben Veganer wir wären Tiere?

...zur Frage

Sollte man das Leben auf die leichte Schulter nehmen?

Sollte man das Leben auf die leichte Schulter nehmen und nicht zu ernst nehmen und locker alles ansehen ?

...zur Frage

Ist dieser YouTuber ein gutes Vorbild?

Hallo Community!

Ich verfolgen seit längerem einen bestimmten YouTuber und bin von seiner Kunst sehr beeindruckt. Er heißt auf YouTube Inkognito Spastiko und macht oft Videos in denen er schamlos Leute verarscht über Ebay Kleinanzeigen. Außerdem ist er als internationaler Tierquäler und Säufer bekannt weshalb die Leute ihm auch immer hinterherschreien: "Der Inkognito quält Tiere!" Er betreibt allerdings auch Fitness und hat dementsprechend einen sehr gut gebauten Körper. Eine große Besonderheit ist auch noch, dass er oft Rentner auf der Straße anspricht und ihnen verstörende Fragen stellt. Er hat auch in seinen Videos immer eine Rentnermaske auf und hantiert auch gerne mal mit illegalem Feuerwerk zu Silvester. In seinen Videos sind außerdem noch andere YouTuber wie Max Herzberg (AdlerssonPictures) zu sehen. Ihr solltet euch diese Videos wirklich mal reinziehen. Was haltet ihr von diesem Menschen? Also ich finde er ist ein gutes Vorbild und ich möchte später genau so werden wie er.

...zur Frage

Tierverkauf strafbar?

Hallo Leute!! Kurz zum Sachverhalt : Ich bin des öfteren bei meinem Freund zu Besuch, auch mal ein paar Tage lang. Er kümmert sich um eine Katze die ein Freigänger ist. Er füttert sie Abendzu und bei kalten Tagen gibt er ihr auch Unterschlupf nun kam sie 3 mal in laufe der letzten zwei Jahre mit Katzenkitten an und zog sie bei uns auf. Nunja wir dachten uns ach die kleinen stellen wir für eine geringe schutzgebühr in EBay Kleinanzeigen. Dies taten wir auch alle male. Als die kleinen 12 wochenalt waren haben wir sie an neue Besitzer vermittelt.

Ich selber habe zwei Hunde. (Steuerlich angemeldet, gechipt und versichert) nun wurde meine Hündin Anfang dieses Jahres ungewollt und ohne meines Wissens schwanger. (Wie und warum wäre jetzt eine zu lange Geschichte) es wurden drei kleine Welpen. Ich zog die kleinen liebevoll auf und nach 12 Wochen stellte ich die kleinen auch in EBay Kleinanzeigen. Ich suchte mir die neuen „Eltern“ gezielt aus. Es haben sich viele Interessenten die kleinen angeschaut, viele habe ich weggeschickt, da sie mir nicht geeignet vorkamen. Eine Dame darunter kam mir auch sehr sympathisch vor. Sie kam zur Besichtigung fotografierte meine Hündin sowie die babys und wohl auch heimlich mich.

Ein paar Monate später hörte ich von einem Bekannten (er hatte seine ältere katzendame zum Verkauf) eine Dame vom Tierschutz hätte ihm ein Bild von mir gezeigt und behauptet ich würde einen Tierhandel betreiben. Die Tiere die ich vermittelt habe waren aus Polen. Ich sei eine tierquälerin und noch weitere fiese Behauptungen. Ich muss dazu sagen meine Hunde führen Ein Leben als wenn es meine Babys wären, sie brauchen nur mit den Wimpern klimpern und sie bekommen alles was Sie möchten. Ich würde niemals etwas auf sie kommen lassen oder Ihnen irgendwie schaden wollen. Die Dame fragte meinen Bekannten ob er mich kennen würde und erzählte ihm echt schlimme und gelogene Sachen von mir. Es würde auch noch bald ein Knall kommen an dem sie mir meine Hunde nehmen würde und mich wegen tierquälerrei und Handel ran bekommen würde. (Ich habe die Nummer der Dame ausfindig machen können und habe sie auch zur Rede gestellt, sie blieb bei ihren Anschuldigungen und drohte mir mit meinen Tieren und einer Anzeige)

Ich weiß das dies alles gelogen ist und das ich niemals einem Tier was zu leide tun könnte. Einen Handel oder sonstiges betreibe ich auch nicht. Ich habe nun echt Angst das die Dame mir wirklich etwas anhaben kann. Solche Menschen sitzen des öfteren am längeren Hebel.. zudem ist es echt beschämend wenn sie überall ein Foto von mir mit meinem Vornamen zeigt und erzählt das ich eine tierquälerin bin.

Kann sie mir etwas anhaben ? Was kann ich dagegen unternehmen ? Kann ich die Dame wegen Rufmordes anzeigen ?

Bitte helft mir ich weis echt momentan nicht weiter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?