Kann man Katzenallergie bekämpfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Er müßte, wie Leute mit Heuschnupfen, ständig Tabletten schlucken. Geht mal mit ihm zum Allergologen, meist ein Hautarzt, und fragt den, ob es eine Desensibilisierungmöglichkeit gibt. Aber wahrscheinlich wird ihn diese Katzenallergie sein ganzes Leben begleiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Hyposensibilisierung (Arzt fragen) kann Erfolg haben. Antihistaminika helfen nur für ein paar Stunden und machen müde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr werdet wohl nie Katzen haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?