Kann man Katzen und Hamster zusammenhalten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ich sag mal so. der hamster ist beute und katzen sehr geschickt darin dinge zu öffnen oder an dinge dranzukommen wenn sie wollen

optimalerweise gitbe s ein hamsterzimmer das die katze niemals betritt. ansonsten nur unter aufsicht. es gibt katze die käfige aufbrechen. auch katzen die kleinere tiere durch gitter ziehen. wenn die katze zum hamster ins zimmer darf muss der käfig extrem gut gesichert sein!

ob es dem hamser so guttut wenn er seinen todfeind ständig lauernd vor augen hat weiß ich nicht

ja, wir haben 4 Katzen und einen Hamster.Allerdings sitzt der Hamster sehr sicher in einem grossen Terrarium mit Gitter obendrauf. Hamster werden,genau wie Mäuse, von Katzen gejagt und beste Freunde werden sie nicht werden.Rauslassen geht nicht, nur wenn die Katzen nicht dabei sind.

Nein.

Eine Katze ist ein Raubtier und der Hamster wird von ihr als Beute erkannt. Auch der Hamster wittert den Feind, auch wenn sie im selben Raum sind. Das setzt den Hamster enormen Stress aus und Stress verkürzt die Lebenszeit.

Ein Hamster sollte anderen Tieren so wenig wie möglich begegnen. Da er ein Einzelgänger ist, wird er jedes andere Tier in seiner Umgebung als Fress- oder Revierfeind erkennen und quasi "unter Strom" stehen.

Ja, das ist schon Möglich. Meine Enkelin hatte zu 3 Katzen auch einen Hamster. Aber der Käfig muss wirklich sehr enge Gitterstäbe haben, dass die Katze nicht mit ihrer Tatze hinein fassen kann. Und aufpassen, nie Katze und Hamster in einen Käfig!!!

Danke, werd ich schon nicht :-)

0

Du weißt schon dass Katzen Mäuse jagen, oder? Da Hamster nicht viel anders aussehen als Mäuse wird die Katze sicherlich auch einen Hamster fangen wollen.

Also nie nie niemals den Hamster mit der Katze zusammen lassen.

Niemals Hamster und Katze zusammen in einem Raum. Mach den Raum für die Katze unzugänglich. Das ist für den Hamszer purer Streß und Streß verkürzt die Lebensdauer.

Hallo :)! Das stimmt nicht :)

es ist nur ein geruecht!

lg mary

0
@Haustier98

oh und wie das stimmt

katze spruingt, hamster quietscht, genick knirscht, leben verkürzt ;)

0
@palusa

Wieso stirbt der Hamster wenn er quikt? XD

Stirbst du auch wenn du "Aaaahhh" schreist?!

Hoffentlich dappt dir dann keiner auf den Fus -"Leben verkürxt," ;)

0

hallo :)

natuerlich kann man Nager und Katze zusammen halten, ich selbst habe auch 2 Mause, und die sind putzmunter nach einem Jahr mit katze :D

Unser kater bekommt ein bisschen wasser auf die nase wenn er sich dem kaefig naehert und dann wars das :)

Die beiden sollten aber nciht alleine im Zimmer sein, das koennte nicht gut ausgehen :)

Aber sonst, na klar :0

LG Mary

http://meinemaus.overblog.com/

wenn du sie nicht zusammensetzt, ja. also die katze ist neugiereig, aber sie kann dem hamster janichts tun wenn er im käfig ist

Ja, sie können aber doch auch vor Angst sterben?!

0

Klappen tut es schon, aber ich würde den Hamster nicht unbeding aus den Käffig lassen :D

Was möchtest Du wissen?