Kann man Karies meistens auch selber sehen?

4 Antworten

Ja, Karies kann man selbst erkennen. Nicht jede sieht man sofort, wenn das Loch im Zahn eine gewisse Größe erreicht hat und der Schmelz einbricht, dann sieht man es. Wenn Karies da ist, dann wird das Loch vom Zahnarzt ausgebohrt und gefüllt. Sollte dazu die Spange im weg sein, müsste diese vorher an der stellte entfernt werden, das sagt dir aber der Zahnarzt.

Wenn du mal ein paar Tage nicht oder schlecht geputzt hast, heißt das nicht gleich das ein Loch da ist, das dauert schon lange bis da was passiert. Ich kann das auch nachvollziehen das das Zähneputzen nervig ist und dann sollte man das auch noch 2x täglich machen. Mit Zahnspange sollte man putzen.

Karies kann man eigentlich erst dann selbst sehen, wenn sie weit fortgeschritten ist. Und in einigen Bereichen (zwischen den Zähnen zB) gar nicht. Warum? Weil Karies sich nach innen pulpenförmig ausbreitet. Heisst im Klartext: wenn oben ein Miniloch ist kann es im Zahninneren ganz anders aussehen. Wird das nicht rechtzeitig behandelt bricht der Zahn iwann weg- DAS sieht man dann.

Tu dir selbst einen Gefallen, so lästig das mit Zahnspange auch ist: putz vernünftig. Was helfen grade Zähne, die anschliessend mit Füllungen und Co versorgt werden müssen......

Karies entsteht doch von ganz alleine, oder irre ich mich da? Oder ne, Karies kommt vom Zucker.

Was möchtest Du wissen?