kann man kaninchen und meerschweinchen zusammenhalten?

...komplette Frage anzeigen

32 Antworten

Es ist bewiesen, dass man kaninchen und meerschweinchen nicht zusammenhalten sollte,da sie sich mit ihrer unterschiedlichen lebensweise in die quere kommen. man kann es aber trotzdem ausprobieren. sollte aber zwei kaninchen und zwei meerschweinchen halten, da beides gesellschaftstiere sind. kaninchen sprechen eine andere sprache als meerschweinchen!!!

Als Laie denkt man das sich Kaninchen und Meerschweinchen sehr ähnlich sind. Das stimmt in vielen Punkten auch, aber die Körpersprache ist vollkommen verschiedenen. Also sollte man min. 2 Kaninchen und 2 Meerschweinchen zusammen halten.

Ich hoffe ich konnte helfen,            Simonn

Wollte ich auch mal, ist mir abgeraten worden und kürzlich ist das auch im TV (ich glaube WDR - Tiere suchen ein Zuhause) besprochen worden, dass man sie nicht zusammen halten sollte, außer es ist ein Rudel von jeder Art.

Und hier habe ich auch was gefunden:

http://www.kaninchen-at-home.de/viewtopic.php?p=61774

auf jedenfall ein zweites kaninchen! kaninchen und meerschweinchen vertragen sich zwar, aber sie brauchen artgenossen! zwingend!

Wenn du unbedingt zwei von jeder Tierart haben willst, nimm dir - wenn es wirklich sein muss - nur ein Zwergkaninchen, denn das ist ungefähr gleich groß wie ein Meeri und halte sie gleich von Geburt an zusammen. Denn so wachsen sie miteinander auf und wissen, dass sie sich gegenseitig nichts tun! Aber kommunizieren können die beiden trotzdem nicht miteinander....

Das Kaninchen von meiner besten Freundin lebte auch eine Zeit lang allein und war sehr glücklich vor kurzem haben sie 1 Meerschweinchen aus schlechter Haltung bekommen und die beiden verstehen sich sehr gut

Habe heute noch gelesen, das man Meerschweinchen und Kanninchen NICHT zusammen halten soll. Sie leben zwar friedlich miteinander, "sprechen" aber eine andere Sprache und können also nicht miteinander kommunizieren. Außerdem würden die großen Kanninchen die Meerschweinchen unterdrücken. Man soll also immer mindestens 2 Tierchen derselben Art halten.

Man kann es natürlich schon - sollte es aber eigentlich nicht, da Meerschweinchen und Hasen/Kaninchen unterschiedliche Lebensarten haben... Meerschweinchen sind zum Beispiel nicht so verschmust wie Hasen und, durch ihre Größe meistens ziemlich gestresst, da sie natürlich nie wissen, ob der größere Hase ihnen was tun will oder nicht (Das kommt oft zu "Stress-Tod") Selbstverständlich geht es auch oft gut und Hase und Meeri verstehen sich prima, das heißt, sie schmusen miteinander und gewöhnen sich generell an den anderen Lebensstil. (Doch auch nur aus Einsamkeit)

Ein Beispiel: Man tut einen Mensch und einen Affen in ein Haus. Die beiden bekämpfen sich (eigentlich) nicht, aber verständigen können sie sich auch nicht...

Am besten wäre es also, wenn man unbedingt Meerschweinchen und Kaninchen zusammen halten will, mindestens zwei von jeder "Sorte" zu nehmen! Das ist besser für beide Tierarten, denn so können sie sich unterhalten und sind nicht ganz einsam...

Unter Umständen,ABER NUR UNTER UMSTÄNDEN,vielleicht ja...Aber wenn du die Wahl hast,dann auf jeden Fall ein zweites Kaninchen.Das ist 100prozentig vieeeeeel besser.ABER:Beim Kauf eines zweiten Kaninchens gibt es auch einen Haken:Wenn dein Kaninchen ein Männchen ist,und du auch noch ein zweites Männchen holen willst,kann es manchmal vieleicht dazu kommen,dass die beiden raufen.2 Männchen könnten sich nicht so gut vertragen.Besser,du holst ein Weibchen.Bei Männchen und Weibchen könnte es aber zu S** kommen.Die Folgen wären,dass die beiden vielleicht Kinder bekommen könnten.Um das zu verhindern,solltest du dein Männchen kastrieren.Das ist ziemlich teuer.Ausserdem bekommt das Männchen bei der Kastrierung eine Nakose,und das Risiko könnte natürlich bestehen,dass das Tier nicht mehr erwacht.Hast du ein Weibchen,ist es eigentlich fast das Gleiche,bloss umgekehrt.Das heisst,dass das auch kein Zuckerschlecken ist,ein 2.Kaninchen zu besorgen...

nJa nst du aber nur wenn sie sich verstehen du kannst sie auch gerne aneinander gewöhnen also es versuchen wenn sie sich nicht vertragen

Kaninchen und Meerschweinchen sollte man nicht unbedingt zusammen halten. Der Ernährungsbedarf beider Tierarten ist sehr unterschiedlich. Infos dazu gibt's zum Beispiel unter: http://www.kleintiernews.de

Fenchelblatt 23.10.2008, 15:39

Der Ernährungsbedarf ist noch so ziemlich das gleicheste bei beiden Arten, zusätzlich brauchen Meerschweine noch Vitamin C.

0

Es kommt mir ein bischen so vor wie in der Kirche.. hinterfragt man etwas kommt immer nur: das ist so weil es so ist.. Das ist doch alles nur Wissen aus Büchern.. witzigerweise wird aus meinem Kommentar nur gezogen das ich keine Ahnugn habe. Ich finde es anmaßend einerseits Leuten zu sagen das es unzumutbar ist für Tiere.. Artgerechte Haltung blabla aber andererseits kauft ihr Tiere die sich fremd sind..nach dem Motto.. sie sind von einer Art also liebet und vermehret euch..Zumal wenn man es ganz genau sieht.. Ist es artgerecht die Tiere einzusperren und zwischendurch sie mal über den Teppich rennen zu lassen? Ich habe Augen im Kopf und ich habe gesehen wie gut sich Kaninchen und Meerschwein verstehen können.. Ich habe jetzt noch ein Meerschwein aus dem Tierheim geholt, weil das Kaninchen verstorben ist.. Ich kann nur sagen, das die beiden jetzt noch nicht gekuschelt oder gespielt haben.. DAS jetzt sieht wie eine Zweckgemeinschaft aus. Der Vergleich Mensch Gorilla war ebenfalls blöd gewählt.. Denkt mal darüber nach wieviele Menschen besser mit Tieren klarkommen als mit anderen Menschen.

Meerschweinchen und Kaninchen darf man NIE zusammen tuhen. Es kann dadurch sogar zu verletzungen kommen. Im SELTENSTEN Fall klappt es aber nur selten. Daher ist es besser wenn du dir noch ein Kannichnchen holst es ist sowieso besser 2 oder mehr auf einmal zu halten.

LG: SEIKOPUPS;-*

sollte man nicht tun da sie unterschiedliche verständigungsarten haben also können sie sich nur "anschweigen" ud das ist langweilig und ein blödes gefühl ...

Auf jeden Fall ein zweites Zwergkaninchen. Kaninchen fühlen sich mit Artgenossen deutlich wohler, sie können zusammen kuscheln und spielen. Meerschweinchen und Kaninchen sprechen nicht die gleiche Sprache und können sich dadurch unabsichtlich gegenseitig provozieren. Dies führt nicht selten zu schlimmen Verletzungen beim Meerschweinchen. Beide Tierarten können nur mit Artgenossen ein glückliches Leben führen. Bevor du das zweite Kaninchen holst, solltest du dich aber besser noch in das Thema "Vergesellschaftung" einlesen, weil man dabei einiges beachten muss.

Ja nimm auf jeden Fall ein 2. Ninchen!!!! Kaninchen sind Gruppentiere und sie brauchen unbedingt Partner. Sie brauchen jemanden der ihre Sprache spricht, der wie sie ist, mit ihnen kuschelt wies nur ein anderes Ninchen kann! Kurzum Ninchen fühlen sich nur mit Partner oder noch besser in Gruppen wohl!

Als im Sommer mein Ninchen gestorben ist war das andere alleine. Im Spätherbst hab ich ein neues bekommen (das war vorher auch alleine) und beiden ging es viel besser. Sie waren munterer, ausgeglichener und man hat gesehen, das sie sich wohler fühlen!!!! Dein ninchen wird es dir danken wenn du ein anderes dazu holst! Ich kann dir auch nen guten Link geben, unter dem man viel über Ninchen lernen kann und da steht auch was, wie man sie am besten vergesellschaften (also die beiden zusammen zu setzten so das sie sich auch verstehen) kann!

diebrain.de Dann logischer weise unter Zwergkaninchen und da steht sehr sehr viel über die hoppler! Und ein sehr gutes Ninchenforum:

zwergkaninchen.de in der Navigation unter Forum (auch logisch....;) )

Meerschwinchen und Kaninchen, das kann böse ausgehen! Ich hab mal Bilder gesehen von einem Meerschweinchen.... Au man da wird dir echt schlecht! Ich rate dir davon total ab....

Shikaree 10.10.2010, 08:30

Bitte Leute, ich lese das mit den "Ninchen" überall.. Ihr wollt doch glaubhaft rüberkommen und ernstgenommen werden oder? Ninchen ist was das man sagen kann wenn man mit dem Tier kuschelt oder es ruft..aber in einem Ratgeber kommt das schon komisch rüber. Ich will dich nicht angreifen, aber denk mal drüber nach bitte.

0

Also meine Kinder haben sich ein Tier aussuchen dürfen, da meine große Tochter schonmal ein Meerschweinchen hatte, wollte sie gern wieder eins haben. Meine kleine Tochter hat sich für ein Kaninchen entschieden. Wir hielten sie zusammen, weil wir uns dachten, das es besser ist, als sie allein zu halten. Allerdings wurde aus dem angeblichen Zwergwidder ein ziemlich grosses Kaninchen und wir mussten uns was überlegen. Also haben wir den Auslauf zum Käfig umgebaut.1,5mx1,5m. Im kleineren Käfig haben sie sich schon angezickt, aber im Gehege klappt es gut, sie dürfen auch tagsüber mal raus und werden vielfältig beschäftig. Inzwischen ist es so das die Beiden sehr wohl zusammen arbeiten. Das Kaninchen hat es geschafft die Gehegetür zu öffnen.. Das Meerschweinchen wartete hinter dem Kaninchen und dann sind sie zusammen ausgebüchst und ZUSAMMEN durch die Wohnung gelaufen. Mag sein das sie verschiedene Sprachen sprechen, aber sie vertragen sich gut und spielen auch zusammen. Besser 2 verschiedene Sprachen aber sie vertragen sich, als 2 von der gleichen Art die sich nicht vertragen. Da habe ich auch schon böses gesehen. Es sind übrigens 2 Männchen. Ich finde dieses Gehabe der "Tierkenner" total übertrieben. Klar ist es nicht perfekt, aber auch ungleiche Paare können anscheinend glücklich sein. Wenn mans ganz genau nimmt, sollten diese Tiere gar nicht eingefangen werden, das wäre wohl das einzig Wahre. Denn eins ist klar, wenn Sie die Wahl hätten und man die Tür draussen aufmacht, wird sich kein Tier für den Käfig entscheiden. Jede Art der Haltung ist demensprechend ein Behelf und nicht Artgerecht. Aber lassen wir mal die Kirche im Dorf, sogar Katzen und Vögel, Katzen und Hunde, Vögel und Hunde ect können Freunde werden und ich habe auch schon Videos gesehen wo Kaninchen mit Katzen schmusen. Die sehen auch alle nicht gestört, verzweifelt oder unglücklich aus. Das sind natürlich nur Beobachtungen. An die "Tierkenner" hier.. habt ihr mal darüber nachgedacht, das ihr die Sprache der Tiere ebenfalls nicht versteht und euch nur vorstellen könnt, was in ihnen vorgeht? Ich weiß.. ihr habt es warscheinlich auf vielen Seiten gelesen usw.. aber wer schreibt denn solche Seiten? Menschen .. da hat keiner die Tiere gefragt. Genauso wie beim Menschen gibt es auch bei den Tieren so viele verschiedene Verhaltensweisen, so das man es nur verallgemeinern kann. So da ich natürlich jetzt nicht alle eventualitäten in diesem Text beschreiben kann, da es sonst ein Buch wird, bitte ich Euch nicht jedes Wort auf die Goldwaage zu legen, sondern die Message drinnen zu verstehen. Danke. Wichtig ist nur, das die Tiere beschäftigt sind, dann klappts auch mit dem Nachbarn, denn Langeweile ist wohl für jedes Lebewesen furchtbar.. siehe Kinder die aus Langeweile sehr schnell Blödsinn machen, sich streiten ect. Also ist mein Tip, probiert es aus, wenn ihr die Möglichkeit habt. Steckt sie nur nicht in zu kleine Käfige, beschäftigt sie und achtet drauf das Meerschweinchen und Kaninchen körperlich gesehen, verschieden sind. zB Meerschweinchen sind sehr empfindlich gegenüber Feuchtigkeit.

BananaQueen92 10.05.2011, 09:47

Klar, gemeinsam einsam. Ganz große Klasse. ;-) Man merkt, dass du nicht weißt, wie sich die Tiere verhalten wenn sie einen artgleichen Partner haben. Das ist nicht zu vergleichen. Es ist traurig, dass es immernoch Menschen gibt, die darauf beharren, dass es okay ist, die Tiere so zu halten. Natürlich haben sie sich arrangiert und sich aneinander gewöhnt. Wirklich toll! ;-) Aber das ist doch höchstens eine Zweckgemeinschaft. Natürlich nehmen sie einander als "Partner" wahr, aber viele Verhaltensweisen zeigen sich nur dann, wenn man mehrere Tiere der gleichen Art hält. Kaninchen kuscheln beispielsweise für ihr Leben gern und lecken sich gegenseitig das Fell. Meerschweinchen hingegen kuscheln sich nur eng aneinander, wenn sie Angst haben oder unsicher sind. Gegenseitige Fellpflege ist ebenfalls kein Thema bei Meerschweinchen. Ich möchte dich nicht ankreiden oder sonstiges, es sind letztlich deine Tiere und du hast zu entscheiden. Ich möchte nur zum Nachdenken apellieren und hoffe inständig, dass es was bewirkt. Es ist einfach naturgegeben und logisch, dass jeder seinen Artgenossen braucht um glücklich zu sein. Denn ob ein Tier unglücklich ist oder nicht, kannst  auch du nicht entscheiden, auch wenn es dir so scheint. ;-)

Liebe Grüße

1
maryberry97 30.12.2012, 23:18
@BananaQueen92

Was für ein Quatsch! Ich konnte aus eigener Hand beobachten, dass Meerschweinchen und Kaninchen sehr wohl zusammen leben können und nicht nur weil sie sich damit abgefunden haben! Von wegen, Meerschweinchen rücken nur dicht zusammen wenn sie Angst haben undso... Mein Meerschweinen hat immer liebend gerne auf dem Rücken meines Kaninchens gelegen und ist meistens viel lieber zum Kaninchen gelaufen als zum anderen Meerschwein...

Das ist echt extrem übertrieben, wie ihr alle behauptet, dass könnte man doch nicht machen und wie einsam die Tiere dadurch werden!

Habt ihr dass schon mal erlebt, oder aus irgendwelchen Büchern?!

1

Hallo,

kauf dir bitte ein zweites Kaninchen und kein Meerschweinchen!

Schließlich hat ein Meerschweinchen keine Chance gegen ein Kaninchen und dazu verständigen sich diese Tiere total unterschiedlich.

Stell dir vor du lebst mit einem Affen zusammen in einem Käfig, genauso fühlt sich das für ein Meerschweinchen und ein Kaninchen an!

Liebe Grüße! :)

Mh...generell nicht so aber meine Freundin hält die beiden auch zusammen aber da muss man Glück haben das die beiden sich mögen^^

Mein kaninchen versteht sich super mit Meerschweinchen. Es liegt eifach nur daran ob dein kaninchen meerscheinchen von anfang an kennt. Mein kaninchen hatte schon 2-3 Meerschweinchen "Freunde". er versteht sich super mit ihnen. Also du musst es einfach ausprobieren.

PS: am anfang würde ich die zwei tiere in verschiedene käfige setzten und dann die käfige neben einander stellen damit sie sich kennen lernen.

Viel Glück ;)

Was möchtest Du wissen?