KAnn man Kaninchen im Winter draußen stehen lassen?

11 Antworten

Ohne weiters möglich. Schön geschützt den Hasenstall aufstellen.

> Ich finde es echt ätzend, wenn Leute ihre Kaninchen draußen halten. Meistens werden diese Tiere nämlich nur draußen gehalten, weil ihre Halter zu faul sind, sie regelmäßig sauber zu machen und den penetranten Gestank dann in ihrer Wohnung nicht haben wollen! Ich habe selber 5 Kaninchen und halte sie in einem meiner Kellerräume. Der Keller ist beheizt, er hat eine Zeitschaltuhr am Lichtschalter, ist riesengroß wie es kaum Käfige sein können und mit allem ausgestattet, was Kaninchen halt so brauchen(Häusschen, Buddelkiste, Röhre, ect...) Ich habe schon viele notleidende draußengehaltene Kaninchen gesehen, die auf dreckiger Einstreu, eingefrorenem Wasser und absolutem Bewegungsmangel in ihren Ställen dahinsiechen! Sorry, ist halt nur meine Meinung!

das ist völliger quatsch das leute ihre kaninchen nur draußen halten,weil sie den dreck nicht riechen wollen oder so..ich halte meine klenen(2 zwergies und ein riesenschecke) auch draußen..ihnen gehts pudelwohl..sie kriegen jeden tag freilauf,sind geschützt,werden alle 2 tage saubergemacht damit nichts feucht wird und haben wärmeschläuche in den wasserflaschen..=) und auserdem..wohnst du im keller?!da riechst du ja wohl das auch nicht!!viel spass deiner sis mit den ninis..=)

Das geht, aber Kaninchen muss man im Frühjahr ab Mai an die Außenhaltung gewöhnen, damit sie sich an die Außentemperaturen langsam gewöhnen können und die Tiere sollten gesund sein. Ganz wichtig ist auch, dass 2 Tiere draußen mind. 6 qm brauchen und das Gehege nach allen Seiten (auch unter der Erde) aus- und einbruchsicher gebaut wird, damit die Kaninchen weder ausbrechen können, noch andere Tiere (z.B. Marder) in das Gehege kommen können. Hier gibts viele Tipps für so ein Gehege http://www.diebrain.de/k-draussen.html

Was möchtest Du wissen?