Kann man Käse der schimmelt noch essen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hier ein Link dazu:
http://www.oekolandbau.de/verbraucher/kaufen/bio-warenkunde/kaese/schimmel-auf-kaese-was-tun/
Wenn man den Schimmel sieht, hat sich unter Umständen das Mycel schon im ganzen Käsestück (kommt auch auf den Käse an) verbreitet und toxische Stoffe gebildet. Im Zweifelsfall sollte das Käsestück lieber weggeworfen werden. (Ausnahmen sind dem Link zu entnehmen)
Die Sporen durchdringen nicht den Käse, sondern bilden sich an der Oberfläche.
Gruß wiele

Also ich seh das so: Wenn Käsescheiben schimmeln, sind die Sporen sicher in der ganzen Packung, wenn man sie auch nicht sieht. Also weg damit! Bei Weichkäse dürfte der Käse in den meisten Fällen nicht mehr genießbar sein, wenn er schon so alt ist daß er schimmelt. Bei Schimmelkäse (Roquefort, Gorgonzola o.ä.) verhindert der Edelschimmel weitgehend einen Befall. Der einzige Käse, bei dem es mir auch manchmal passiert, ist der Parmesan- oder anderer Reibkäse. Da schneide ich dann auch ringsrum großzügig Scheibchen ab und hoffe, daß das genügt. Wenn ich ein zu großes Stück gekauft habe, dann reibe ich einen Teil und friere es in einem Glas ein. Schmeckt erstaunlicherweise noch ganz gut nach dem Auftauen! Ansonsten denke ich auch, daß mit Schimmel nicht zu spaßen ist.

Verschimmelten Käse werfe ich lieber weg.. übrigens bin ich da bei Lebensmittel eh sehr vorsichtig. Hab nicht wirklich Lust auf ne Lebensmittelvergiftung. Und bei Schimmelkäse ist der Schimmel ja gewollt und wird durch extra Schimmelbakterien zugegeben. Der ist dann natürlich unbedenklich.

Der blaue oder grüne Schimmel ist nicht gesund. Ich werfe angeschimmelten Käse direkt weg. Oft haben sich die Schimmelsporen schnell über den Käse verteilt, auch wenn man erst eine kleine Schimmelstelle bemerkt hat.

Bei Brot sieht das ja so aus, dass sich die Schimmelsporen mehr oder weniger unsichtbar durchs ganze Brot durchziehen. Beim Käse im Stück reicht es bei der Rinde, dass man den Schimmel abkratzt. An anderen Stellen schneide ich die Stellen raus.

genauso großzügig abschneiden beim Käse ist OK!

0

Käse der schimmelt kann man unbedenklich noch essen. Einfach den Schimmel wegschneiden. Schimmelbakterien sind immer natürlich.

Nein, du kannst dir dadurch eine schöne Lebensmittelvergiftung zu ziehen.

Aber es gibt doch Schimmelkäse.Wo ist da der Unterschied?

0
@Discoopa

Das eine ist Edelschimmel (weiß oder auch dunkelblau), das andere Grauschimmel. - Edelschimmel kriegst Du normalerweise nur auf den Käse, wenn er mit Camembert oder Blauschimmelkäse (Gorgonzola, Roquefort...) in Berührung gekommen ist. - Im Zweifelsfall kannst Du den Unterschied gut riechen. Der typische Grauschimmelgestank ist eigentlich gar nicht zu verwechseln.

0

Was möchtest Du wissen?