Kann man jetzt wirklich Strafen für Illegales Streaming bekommen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, illegales Streaming ist, wie der Name schon sagt vollkommen illegal und steht deswegen natürlich nicht unter einer Strafe. Man sollte sich beim streamen, hoch- und runterladen von Urheberrechtlich geschütztem Material keine Gedanken oder Sorgen machen, das man strafrechtlich verfolgt wird.

PS: Keine Sau interessiert sich für Jemanden der sich einen Film ansieht. Man sucht und jagt die großen Fische. Leute die diese Seiten betreiben und finanzieren. Eine Privatperson die sich ab und zu einen scheiß Film ansieht, ist so belanglos...auf dem Stapel mit "Verdächtigen" bist du so weit unten, das ein Mensch den Stapel nicht in seinem Leben bearbeiten könnte, damit irgendwann mal bei dir ein Brief eintrudelt, mit einer Mahnung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Möglichkeit besteht seit kurzem.

Die Frage ist nur wie wahrscheinlich es wird ... und da kann man dir nicht helfen. Eventuell will jemand mal ein Denkzettel verteilen und setzt viel daran jeden mal einzusacken auch wenns sichs für ihn finanziell nicht lohnt.

Aber der Aufwand scheint recht hoch zu sein so das einige vermuten das man damit davon kommt. Die Strafen sind begrenzt damit ist das interesse daran wohl geringer.... aber man kanns nur vermuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hazzelnuss
19.05.2017, 14:55

Nein. 

Du kannst nicht über normales Streaming erwischt werden. nicht über Seiten wie Kinox.to oder Movie4k.to 

Denn die Server sitzen ganz wo anders, um also die IP der User zu tracken müsstest du an die Server gelangen. 

AUßER du ziehst nicht nur per Stream, sondern uploadest gleichzeitig auch. 

0

Ja, das ist möglich nach dem neuen Urteil des Europäischen Gerichtshofes.

Informiere Dich im Internet zu diesem Thema, hier eine anwaltliche Stellungnahme.

http://www.chip.de/news/Urteil-zu-kinox.to-und-Co.-Das-muessen-Sie-jetzt-unbedingt-wissen\_113632043.html

Man kann davon ausgehen, daß die Urheberrechteinhaber, wie auch bisher, vermutlich  Wege finden, Benutzer zu identifizieren und dann rollt die Abmahnwelle.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier geht es um Zivilrecht nicht um Strafrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaubst du wenn du was illegales machst wirst du von der Polizei beglückwünscht dafür?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hazzelnuss
19.05.2017, 14:52

Es ist nicht illegal. 

0

Es kann immer etwas passieren, selbst wenn es sehr unwahrscheinlich ist. Meines Wissens nach sind die Behörden  eher hinter den Leuten her, welche die Videos hochladen und damit der breiten Masse zur Verfügung stellen. 

Die Wahrscheinlichkeit, dass du eine Strafe kriegen wirst, ist in Anbetracht der Millionen intensiven Nutzer von Streaming-Diensten kleiner 1%, würde ich sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell schon, passieren wird das jedoch nicht. Du musst dir immer folgende Frage stellen:

Hat es irgendeinen Profit, wenn ein Unternehmen tausende Euros ausgibt, um dich zu verklagen?

Du bist ja nicht der einzige. Die Kosten für den Aufwand, alle Nutzer zu verklagen und vor Gericht zu ziehen, steht in keinem Verhältnis. Im Gegenteil. Durch so Aktionen werden diese Nutzer erst Recht nicht ins Kino gehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gab vor kurzem ein Gerichtsurteil im Europäischem Gerichtshof, dass Streaming von nicht eigenen Filmen untersagt, egal ob On-Demand oder Live!

Lg, Victor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lexmo
19.05.2017, 14:59

ja.. es gab auch vor kurzem jemand, der hat laut gefurzt... die frage bleibt.. wen interessierts? :)

0

Was möchtest Du wissen?