Kann man jetzt noch Buchsbäume zurück bzw. in form schneiden?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn sie verwildert sind, dann sehen sie jahrelang sehr unschön aus wenn du sie zurückschneidest. Ein Buchsbaum muss regelmäßig in Form geschnitten werden, damit er sich so verzweigt....Ansonsten hast du nur Gerippe da stehen. Diese Buchse wachsen so schnell, du kannst sie auch bis auf ein paar (zum probieren) wegmachen. Du musst vorher wissen, was du mit deinem Garten machen willst. Wie soll er aussehen, was soll drinstehen, wie legst du ihn an - Sonne und Schatten zu deinem Vorteil nutzen....Dann wird es ein hübsches Fleckchen ERde, in dem du dich gerne aufhälst und relaxen, feiern und gärtnern kanns.t Deshalb mein Tipp: angucken -entfernen was unnötig - angucken und im Frühjahr verwirklichen. Denn dann kannst du gleich sehen und geniesen, was du anlegst...viel freude damit..

Vielen Dank für das Sternchen! Wünsche noch viel Freude mit deinem Garten...

0

Ich 'glaube' schon... wir haben doch erst Oktober... ich habe jedenfalls neulich welche geschnitten... mit einer Handheckenschere mit extrem scharfen Wellenklingen.

Solche. - (Garten, buchsbaum)

Schneiden kannste jederzeit, obs sinnvoll ist, sei dahingestellt. Nach September sollte man nicht mehr stark zurückschneiden sonst könnte er nochmal austreiben. Diese Triebe reifen nicht mehr voll aus. Diese könnten dann erfrieren. Gruß aus Sonneberg

Peperonibaum zurückschneiden?

Meine Mutter fragt, ob sie ihr Peperonibäumchen (mehrjährig) nach der Ernte zurück schneiden soll.. Sorte heißt Bischofsmütze.

...zur Frage

Buchsbaum im Garten?

Hi Leute.

In 2 Wochen bekommen wir einen Hund. Und wir werden ihm mit viel Zeit das alleinebleiben angewöhnen.

Nur das Problem ist. Der Hund sollte während dem alleine bleiben ( wenn er alt genug ist) im Garten sein. Ungefähr 5 Stunden. Dort haben wir ihm eine schöne große hundhütte gebaut( mit Boden und isoliert) Als rückzugsort. Nur das Problem ist wir haben 4 kleine buchsbäume im Boden im Garten. Die meine oma nicht entfernen möchte. Was sollen wir dann machen wenn er einen abgefressen hat, und wir erst 3 Stunden später nach Hause kommen? Danke für eure Antworten.

PS. Wir wollen das der Hund mal alle 3 wochen, 1 Woche draußen ist. Bis wir von der Schule kommen. Die Züchtein sagt, dass das kein Problem ist, und sie alle ihre Hunde zum größten teil im Garten hält. Und alle die sagen:" der darf doch nicht nach draußen, das ist doch viel zu kalt, er ist dann zu alleine". Übertreiben.

Danke, bitte nur den oberen teil beantworten, der untere ist nebensächlich. Und alle die anderer Meinung sind, sollte diese Aussage unter einfach ignorieren.

Danke <3 Ich hoffe das habe ich nicht zu streng ausgedrückt.

...zur Frage

Rosen zurückschneiden

Hallo Wir sind vor Kurzem umgezogen und haben nun einen riesigen Garten mit vielen Rosen. Einige sind jetzt am Verblühen. Deshalb meine Frage: wo schneidet man die denn zurück? Oder lässt man die einfach so?

...zur Frage

Nach Buchsbaum-Zünsler wieder Buchs-Neupflanzung?

Unsere gesamte Buchsbaum-Hecke (ca. 8 m) ist vom Zünsler befallen; trotz mehrmaliger Spritzung (Neudorff-Artikel) und Absaugung mit Allzwecksauger. Ich habe auch den Internet-Tipp aufgegriffen, eine eigene Flüssigkeit herzustellen: 4 Essl. Weinessig, 3 Eßl. Rapsöl und ein Spritzer Spülmittel auf 1/2 Liter Wasser = hat auch nicht geholfen. Ebenfalls habe ich die kleine Hecke um etwa die Hälfte gekürzt, da der Zünsler sich wohl explizit im oberen Bereich aufhält. Natürlich alle Abfälle aufgesaugt, mit dem Hochdruckreiniger noch einmal diese kleine Hecke abgespritzt - es sieht nicht gut aus! Warte jetzt bis zum Frühjahr - sollte sich dann kein "Lebenszeichen" mehr zeigen, wird diese gesamte Hecke entsorgt. Frage ist, kann ich dort wieder kleine neue Buchspflanzen einsetzen (angeblich überlebt der Zünsler den Winter nicht) oder sollte ich auf eine andere Heckenpflanze umschwenken? Die Hecke dient zur Eingrenzung und ist nur ca. 30 cm hoch. Es müßte also auch eine Pflanze sein, die sich dazu eignet. Wer hat hier Erfahrungswerte und kann mir einen Tipp geben? Danke und Gruß

...zur Frage

Kampf dem gemeinen Buchsbaumzünsler

Oh je, unser schöner alter Buchsbaumbestand wird abgefressen, der gemeine Buchsbaumzünsler macht hier Ratzekahlfest.

Handelsübliche Giftmittel, zu denen wir notgedrungen gegriffen haben, zeigen da keine durchschlagende Wirkung, haben den Befall aber wenigstens halbwegs in Schach gehalten.

Nun haben wir keinen Giftspritzvorrat mehr, die Mittel sind in der gesamten Gegend ausverkauft. Ohne Bekämpfung ist hier aber bald nichts mehr zu retten :-(

Kennt Ihr evtl. Hausmittel-Mischungen, die diesen gemeinen Zünsler vertreiben? Das wäre echt klasse, denn es ist einfach nur traurig, der Zerstörung über Nacht zuzusehen.

Einen schönen Sonntag wünsch ich Euch, HvR

...zur Frage

Was ist mit dem Buchsbaum meiner Mutter?

Hallo! Die Pflanze steht das ganze Jahr über in einem Kübel im Garten, wird hin und wieder mit einem normalen Blumendünger gedüngt. Vor drei Wochen hat meine Mutter Buchsbaumdünger gekauft und einmal angewendet. Er wurde vor ca. einem Monat zurück geschnitten und hatte zu diesem Zeitpunkt schon neue Triebe. Ich glaube, das war alles, was ich dazu sagen kann. Meine Mutter ist etwas traurig darüber, musste heute schon ihren geliebten großen Flieder entsorgen. Ich würde ihr gerne helfen, wer hat helfende Tipps für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?