Kann man jemdanden über die Daten von myip.is hacken?

5 Antworten

Ich wette dein Freund gehört zu den Scriptkiddis, die sonst auf Youtube irgendwelchen Kinderkram in die Eingabeaufforderung eintippen und sich deshalb besonders toll finden. Aber letztendlich von Reverse Engineering, Penetration Testing und den Tools für selbiges wenn überhaupt mal gehört hat. 


Wenn sich dein Freund mit hacken auskennt, dann geht das schon, aber mach dir nicht zu viele Sorgen, wenn er wüsste wie, würde er es auch ohne deine IP schaffen.

naja das ganze geht über 1und1

0

mit der ip kann man überhaupt nichts machen.

gehackt werden lücken auf dem system, sofern du keine hast, kann man auch nichts machen.

Stimmt so auch nicht ganz. Mit der IP kann man schon einiges anstellen. Sei es nur das »tracen« und »tracken« der IP. Des weiteren sind Port Scans möglich, somit auch »retrieving«. Aus gutem Grund nicht weiter erläutere. Den Rest kann man sich ja selber denken.  

LG medemonk 

0
@medmonk

tracken hat überhaupt nichts mit hacken zu tun. jedes geotool sagt dir in sekunden, wo sich eine ip befindet.

und offene ports bringen dir eigentlich nur bei einem richtigen server etwas, dort kannst du dann bei offenen webports bspw nach webuis mit lücken ausschau halten wie von mysql, msd, pma, jboss und co - aber doch nicht bei einer privatperson. und beim kommenden ipv6 ist ohnehin jeder port offen.

trotz alledem weißt du grundlegend nie, was auf einem offenen port lauscht, es bringt dir also auch nichts, wenn du die offenen ports kennst, sofern er nichts schadhaftes von dir ausführt oder einen webserver hat.

ergo - quatsch.

0

Was möchtest Du wissen?