Kann man jemanden zwingen zu Leben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ziemlich absurde Frage, sorry - jemand, der ernsthaft sterben will, wird er es tun, wie sollte man ihn denn daran hindern?

Wenn man natürlich lautstark darauf aufmerksam nacht und überall vorher verkündet, dass man sich umbringen will, dann werden natürlich Massnahmen ergriffen, um das zu verhindern, ggf auch durch eine Zwangseinweisung.

Das ist ja auch völlig in Ordnung, denn Menschen, die nicht mehr leben wollen, haben ja Gründe dafür und sind meistens sehr verzweifelt - selbstverständlich zuckt man da nicht gleichgültig mit den Achseln, sondern versucht zu helfen.

Dauerüberwacht wird niemand und auch nicht dauerhaft in der geschlossenen Abteilung untergebracht, ausser jemand ist gewalttätig bzw gemeingefährlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Solgos63
06.08.2017, 12:09

Ist eine theoretische Frage, wäre es so möglich Suizide zu verhindern?

0

Auch in der Psychiatrie gibt es selten die Möglichkeit sich umzubringen. Auch wenn das so gut es geht verhindert werden soll.

Jemand, der wirklich sterben will, der schafft es auch. Zum Beispiel in dem er sich wirklich umbringt und gar nicht erst in der Psychiatrie landet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man wird einen Menschen,der wirklich sterben möchte, nicht davon abhalten können-egal,wie man es auch probiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Solgos63
06.08.2017, 12:10

Wirklich?

0

Jeder hat sein Leben selbst du verantworten... Und wenn er meint, es beenden zu müssen, ist das halt auch seine Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Solgos63
06.08.2017, 11:56

Also wäre es nicht möglich jemanden mit Zwangs davon abzubringen? Irgendwann würde er es so oder so tun? Ich meien du kannst jemanden schlecht Jahrzehntelang dauerüberwachen. Können schon, würde dem Steuerzahler aber viel Geld kosten.

0
Kommentar von Curame
12.08.2017, 23:30

Eben, auf lange Sicht nicht möglich und wenn jemand wirklich nicht mehr leben möchte und nur leidet.... Besser wenn er gehen darf, so schlimm es für den Rest ist.

0

Auf dieser Welt gibt es so viele Menschen, die stupide vor sich hinvegetieren, die Welt für eine Scheibe halten und an Chemtrails glauben.

Du willst mich doch nicht mit diesen Pennern hier alleine lassen???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LouPing
06.08.2017, 12:07

Hey Mojoi

Keine Sorge-Leute die das Thema immer und immer wieder dramatisieren wollen nicht sterben. Denen ist nur die Aufmerksamkeit wichtig. 

0

Nein, kann man nicht (außer er ist ein Terrorist und hat wichtige Informationen, die aus ihm rausgeprügelt werden müssen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Solgos63
06.08.2017, 11:53

Man kann ja schlecht jemanden nur wegen Suizidabsichten ein Leben lang in der Psychiatrie gefangenhalten. Das würde denke ich wenig bringen. Ausser das sein leben die absolute Hölle wäre und sich die Suizidgedanken noch verstärken denke ich. Keiner ist gerne ein leben lang in der Psychiatrie eingespert. Mal abgesehe ndavon würde das viel Geld kosten.

0

Ich kenne auch jemanden die immer meint sie habe das leben nicht verdient.

Aber mit Medikamenten vollstopfen ist glaub ich keine gute lösung.

Bring ihn dazu wieder spaß am leben zu haben. Zeig ihm die schönen dinge im leben. Zeig ihm das er nicht allein ist.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?