kann man jemanden lieben, obwohl man sexuell nicht an ihm interessiert ist?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hey x0Milly0x, 

eine Interessante Frage :) 

Allerdings kann diese Frage lediglich mit persönlichen Meinungen beantwortet werden. Denn eine Antwort, die diese Frage zu 100% korrekt beantwortet, existiert, genauer betrachtet, nicht. Das vorab gesagt. 

Meine Meinung:

Sex ist für viele Partnerschaften/Paare/Menschen ein wichtiger Bestandteil, welcher vielen Paare zeigen soll, dass körperliches Begehren vorhanden ist. Fehlt jedoch der Bestandteil "Sex", so bedeutet das für viele Paare eine Trennung. Dabei vergisst man oft, dass Sex kein zwangsläufiger Bestandteil einer Partnerschaft sein MUSS. Denn es existieren Partnerschaften, in denen keine sexuelle Aktivitäten stattfinden. Dennoch weisen viele solcher Partnerschaften ein hohes Maß an Liebe auf. Oft übertrifft die Liebe solcher Partnerschaften sogar die Intensität der Liebe von Partnerschaften, in denen sexuelle Aktivitäten stattfinden - und das ist bemerkenswert. Das dürfte jedoch daran liegen, dass sich nicht nebenbei auf sexuelle Aktivitäten konzentriert wird, da es Partnerschaften ohne jegliche sexuelle Aktivität oft auf wesentliche Dinge ankommt. Solche Partnerschaften konzentrieren sich überwiegend beispielsweise auf den Aufbau der empfundenen Gefühle. Es wird also für die Möglichkeit gesorgt, dass die Gefühle an Intensität gewinnen. Das ist meines Erachtens ein Vorteil, über den Partnerschaften, in denen sexuelle Aktivitäten stattfinden, nicht verfügen. Denn Partnerschaften, in denen Sex als wichtiger Bestandteil anerkannt wird, konzentrieren sich auf sexuelle Aktivitäten, auf den Aufbau, auf die Steigerung und auf eine eventuelle Verbesserung von sexuellen Aktivitäten, da Sex für solche Paare als unentbehrlich betrachtet wird, da solche Paare aus Sex eine Bestätigung der gegenseitigen Liebe beziehen, was sofort zerstört wird, sobald kein Sex mehr stattfindet. Somit wird auch sofort die Liebe in Frage gestellt - und das ist meines Erachtens von großem Nachteil. Der Unterschied:

Paare, die ohne sexuelle Aktivitäten glücklich sind, benötigen keinen Sex, um sich gegenseitig die Liebe zu zeigen. 

Paare, die sexuell aktiv sind und sich unter Anderem durch Sex ihre Liebe zeigen, gehen häufiger auseinander, sobald kein Sex mehr stattfindet. 

Fazit:

Partnerschaften, in denen sexuelle Aktivitäten stattfinden, besitzen einen großen Nachteil, der, gewissermaßen, aus sexuelle Abhängigkeit besteht. Wird der Sex also nicht mehr ausgelebt, findet eine Trennung statt. Partnerschaften, in denen kein Sex ausgelebt wird, sind im Vorteil, da sich solche Paare nicht sexuell abhängig voneinander machen. Sie benötigen keinen Sex, um zu zeigen, dass sie sich lieben - und das macht deutlich weniger kaputt. 

Es folgt ein Hinweis:

ich möchte darauf aufmerksam machen, dass es sich bei meiner Antwort um MEINE MEINUNG handelt. Daher werden Kommentare, die meine Antwort widersprechen, in Frage stellen oder die auf eine Diskussion hindeuten, gepflegt ignoriert. Danke! 

LG, Toxic38 

Es gibt so viele Arten von Liebe... man kann natürlich auch lieben ohne sexuelles Interesse, oft ist diese Liebe sogar intensiver und gefühlvoller. 

Liebe ist nicht immer auf sexuelle Natur beschränkt. Es gibt immerhin auch die Liebe zu Freunden und der Familie.

Wenn du kein sexuelles Interesse an der Person hast, muss das trotzdem nicht heißen, dass du sie auf freundschaftliche Weise liebst. Theoretisch könnte es auch sein, dass du asexuell bist ... ich will dir aber nichts unterstellen. Allerdings wäre das auch eine Möglichkeit.

Wenn du das allerdings nicht bist, fällt mir nichts anderes ein, als dass du die Person als Mensch sehr schätzt und einfach eine sehr tiefe freundschaftliche Liebe zu ihr hast. Genauso gut könnte das sexuelle Interesse auch noch kommen ...

Genieße einfach deine Gefühle ^-^

Es gibt ja freundschaftliche oder familiäre Liebe und Liebe (unter Paaren) und da gehört sexuelles Interesse auf jeden Fall dazu, sonst ist es meiner Meinung nach freundschaftlich.

Also ich denke mit dem Verliebtsein kommt die sexuelle Anziehung. Es kann aber auch umkehrt ablaufen.

Ja natürlich! Denk an Deine Familie. Die wirst Du ja auch lieben und geliebt werden.

Du liebst doch auch deine Eltern. Deine Geschwister.

Sex muß nicht immer der Hauptgrund sein warum man jemanden liebt

Denk mal an deine Eltern? Die liebst du doch auch ohne jegliches sexuelles interesse. Natürlich ist das möglich.

Heywasgehtyo 26.02.2017, 17:20

Die Liebe zwischen Familienmitgliedern ist eine andere Form der Liebe. Sie ist (in der Regel) nicht so intensiv und auch nicht wirklich leidenschaftlich oder sexuell wie die Liebe zwischen 2 Partnern.

0

Hallo! Es gibt auch Liebe ohne Sex - sie ist nur anders.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Wenn man die Liebe zu Eltern oder Kindern außen vor lässt, ist die Liebe zwischen Mann und Frau am intensivsten wenn man körperlich miteinander veschmilzt

Was möchtest Du wissen?