Kann man jemanden in stationärer Therapie besuchen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist so pauschal nicht zu beantworten. Kommt auf die stationäre Einrichtung, Länge des Aufenthaltes und am wichtigsten das Theraphieziel an. Oft ist es so das in den ersten drei bis sechs Wochen kein Besuch und das von niemanden empfangen werden darf da dies noch zu große Auswirkungen auf die Therapie haben könnte danach darf dann Besuch empfangen werden wobei dieser meist nicht in bestimmte Bereiche der Einrichtung darf hat auch was mit Schutz der anderen Therapiepatienten zu tun. Und der Therapeut kann durchaus seine (zum Fortsetzen der Therapie möglicherweise verpflichtende) Empfehlung aussprechen von wem er Besuch für angemessen und von wem eher hinderlich hält.
Wenn deine Frehndin (schon wieder) telefonieren darf solltest du das einfach mal mit ihr abklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer stationären Therapie sind Besucher je nachdem was denn therapiert wird garnicht oder nur von Familienmitgliedern möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightwing99
21.09.2016, 00:36

Das ist so lapidar daher geredet erst einmal falsch. Ich selbst habe bereits stationär aufgenommene Patienten besucht mit denen ich befreundet aber nicht verwandt bin.

0
Kommentar von Nightwing99
21.09.2016, 00:58

Du projezierst gerade hmm? Kann ja nichts dafür wenn du Ratgebenden klare falsche antworten gibst und dann meinst die anderen denken zu wenig nach^^

0

Was möchtest Du wissen?