Kann man jemanden dafür bezahlen dass er sich fast rund um die Uhr um einen kümmert?

5 Antworten

Möglich ist das sicher, sofern es seriös bleibt. Also ohne Antatschen und mehr.

Die Frage ist nur, ob du dir damit selbst einen Gefallen tust? Du machst dich (offensichtlich auch emotional) abhängig, denn für alle anderen Bedarfe gibt es Stellen, bei denen man entsprechende Anträge stellen kann, sofern die entsprechenden Atteste vorgelegt werden.

Vielleicht eher einen Pflegedienst und eine Psychotherapie?

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bitter gelernt!

Brauchst du Pflegehilfe ? Dann ist die Krankenkasse dafür verantwortlich wenn es wirklich notwendig ist.

Nicht die Kranken- sondern Pflegekasse. Einsamkeit allein reicht aber nicht aus, um eine Leistung bewilligt zu bekommen.

0

Gibt so was wie Pflegegrad, wohneinrichtung, Betreuer, gesetzliche

Du kannst vom Staat einen persönlichen Betreuer zugeordnet bekommen.

Klar, wenn du es dir leisten kannst.

Was möchtest Du wissen?