Kann man jemand den Führerschein ohne konkreten Grund nehmen

14 Antworten

Wenn du polizeiauffällig wirst egal ob durch Drogen- oder Alkoholsucht, was durch mediz. Gutachten nachzuweisen wäre kann man dir auch ohne gefahren zu sein die Fleppen weg nehmen.

Da wird sich aber niemand freiwillig für ein soche gutachten zur verfügung stellen.

0

Auch wenn man kein Auto hat, so könnte man sich ja trotzdem eins ausleihen. Wenn jemand einen Führerschein hat, dann kann er auch fahren! Ich glaub aber nicht, dass man den Führerschein präventiv entziehen kann. Derjenige müsste erst einmal beim Fahren unter Alkoholeinfluss erwischt werden.

Ein Führerschein ist die Erlaubnis, ein Fahrzeug zu führen. Diese Erlaubnis kann auch entzogen werden, unabhängig vom Besitz eines Fahrzeuges.

Aber nicht ohne Grund.

0
@Leon97531

Natürlich wird niemandem die Fahrerlaubnis grundlos entzogen, aber das war meines Erachtens auch nicht die Frage.

Es gibt durchaus mehrere Gründe, die zu einem Entzug der Fahrerlaubnis führen können. Allein der regelmäßige Drogenmißbrauch genügt, Zweifel an der Eignung zu wecken. In diesem Fall kann z. B. eine medizinisch-psychologischen Untersuchung angeordnet werden. Stellt sich dabei heraus, daß die untersuchte Person nicht geeignet ist, am Straßenverkehr teilzunehmen, kann die Fahrerlaubnis entzogen werden, ohne daß es vorher zu einer Auffälligkeit im Straßenverkehr gekommen wäre.

0

Was möchtest Du wissen?