Kann man jedes Tier und jede Pflanze domestizieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Domestikation von Tieren ging  es immer um den Nutzen, den dieses Tier dem Menschen bringt. Da haben sich unsere frühen Vorfahren schon die geeigneten Tiere ausgesucht. Es sind ja seit den ursprünglichen Domestikationen auch nicht wirklich andere Tiere dazugekommen, wenn man von Labormäusen usw. absieht.

Es gibt einen Züchtungsversuch irgendwo in Russland, wo man seit etlichen Jahren Füchse züchtet und dabei nur friedlich-freundliche miteinander kreuzt, bzw auch eine aggressive Linie kreuzt. Erstaunlicherweise hat es gar nicht so viele Generationen gebraucht, um zahme menschenbezogene Füchse zu züchten.

In einem anderen Projekt könnte man versuchen Zebras zu domestizieren, die als sehr "zickig" gelten. Vermutlich würde das klappen. Es ist aber die Frage was man davon hat, außer einer wissenschaftlichen Untersuchung und  Tierquälerei (schließlich sind es ja Tierversuche).

Bei Tigern könnte man das versuchen, es hätte aber wohl kaum einen Nutzen für den Menschen und deshalb hat man es eben nicht versucht.

Kulturpflanzen unterscheiden sich von Wildpflanzen in verschiedenen Merkmalen (Inhaltsstoffe, Giftigkeit, Wüchsigkeit); oft sind die Chromosomensätze polyploidisiert. Das kann man heute auch künstlich sehr leicht erreichen. Auch hier wieder die Frage, was man davon hat.

In Australien soll sogenanntes Bushfood in letzter Zeit in  Mode gekommen sein. Ob es aber Bestrebungen gibt, die Arten, von denen man Bushfood ernten kann durch Züchtung zu "optimieren" weiß ich nicht.

Bei Tieren ist das so ohne weiteres oft nicht möglich, etwa Elefanten oder Tiger sind zwar zähmbar, aber nicht domestizierbar. Über jahrtausende lange Entwicklung wie vom Wolf zum Hund wäre es aber vermutlich auch machbar.

Bei Pflanzen ist es natürlich immer möglich, erfordert aber eben auch ja nach Generationszeit der Pflanze lange Zeiträume zur Anpassung an die Bedürfnisse des Menschen.

Generell kann man alle Säugetiere domestizieren und alle Pflanzen kultivieren.

Bei gewissen Tieren wie Insekten oder Reptilien, welche generell keine instinktive Familienbindung haben, wird das allerdings schwer. Man kann sie zwar mehr oder weniger so halten dass sie dem Menschen von Nutzen sind, aber so zahm wie Säugetiere werden sie nie.

Sind Quallen, Pflanzen oder Tiere, sie bestehen zu 90% aus Wasser, ich denke sie haben ähnliche Funktion wie eine Fleischfressende Pflanze?

90% Wasser der Rest Gewebe

...zur Frage

Sind fleischfressende Pflanzen wirklich Pflanzen?

Oder sind es nicht in Wahrheit doch Tiere, die sich nur so als Pflanze tarnen?

Ich hab sowas jetzt. Aber jetzt hab' ich Angst davor.

Ich mein', diese Dinger fressen Fleisch.

...zur Frage

Ist das ein Ei oder so was?

Weiss jemand was das ist?

...zur Frage

Gentechnisch veränderte Lebensmittel: Pro oder Contra?

Gentechnisch veränderte Lebensmittel: Pro oder Contra?

Wie transgene Pflanzen oder Tiere sind transgene oder transgenetisch veränderte Nahrungsmittel Organismen, deren Erbgut mit Hilfe gentechnischer Verfahren verändert wurde. Konkret wurden in gentechnisch veränderten Organismen (GVO) sämtliche Gene jeder einzelnen Zelle verändert, und zwar durch die Übertragung eines so genannten Transgens, also eines Fremdgens, das z.B. von einer Pflanze, einer Bakterie oder einem andern Organismus stammt. Sämtliche Zellen gentechnisch veränderter Organismen enthalten also dieses Fremdgen, das bei der Vermehrung weitervererbt werden kann.

Was haltet Ihr davon? Pro oder Contra? Warum?

...zur Frage

Evolution der Haustiere - Wieso keine Bären?

Neulich habe ich mich mit einem Freund Folgendes gefragt: Wenn Hunde und Katzen domestiziert wurden, also Wölfe und Wildkatzen dem Menschen vertraut gemacht wurden, wieso hat man das dann nicht mit "coolen" Tieren gemacht? Wie zum Beispiel den Bären. Wieso hat man nicht solche starken und imposanten Tiere domestiziert?

...zur Frage

Warum werden Raubtiere gefährlich?

Wenn man ein Raubtier Baby (Tiger, Löwe etc) von Geburt an großzieht, warum sollte man es trotzdem nach einer bestimmten Zeit (meistens nur ein paar Monate) abgeben?

Warum werden diese Tiere gefährlich, im Gegensatz zum Hund?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?