KANN man irgendwie kein Französisch lernen?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz wichtig meiner Meinung nach, wenn Du schon in Belgien wohnst, und auch für Dein Französisch gut: umgib Dich mehr mit Französisch! Wenn Du irgendein"Gruppenhobby" hat, geh in einen Verein außerhalb Deiner DG.

Um gezielt an Deinem Französisch zu arbeiten, musst Du wissen, wo Deine Fehler sind - Wortschatz oder Grammatik? Und da unterteilt es sich dann weiter, aber dazu muss ich erstmal wissen, was Dein Problem ist.

Wenn du schon 8 Jahre Französisch hast, dann solltest du ja schon ein wenig verstehen. Mir hat es geholfen, einfach regelmäßig französische Hörbücher zu hören. Das war für mich neben dem "richtigen" Lernen mit Büchern immer eine ganz gute Alternative. Bei Hörbüchern kriegst du viel über den Satzbau und die Aussprache mit, und das ganz "spielerisch". Kanst ja erst mal mit Hörbüchern für Kinder anfangen. Manchmal können auch Audiotrainer helfen, die Sprache besser zu lernen.

Wäre eine Idee, wo finde ich sowas? Auch wenn ich in Belgien lebe können auch Geschäfte aus Deutschland vorgeschlagen werden! Danke :)

0
@FluesterKreuz

Ich hab die Hörbücher meist geschenk gekriegt oder übers Internet bestellt. Aber auch größere Bibliotheken haben oft Hörbücher in anderen Sprachen.

1

hab ich auch gemacht. hab mir aristocats angefangen ;)

0

hast du dann in der grundschule damit angefangen ? die 4 jahre ( in bw halt ^^) zählen nicht. erst aufm gymi bringts richtig. hast du vonn anfagn an vokabeln gelernt ?
ich bin gut in französisch aber mir hat ein schüler austasuch wahnsinnig viel gebracht ! jetzt kann ich fliesend sprechen... wenn du mal hilfe brauchst kannst ja bescheid sagen, ich hab seit 4 jahren aufm gymnasium französisch. ich wiederhole auch mit dir grundlagen wenn du magst ^^ ist ja auch gut für mich... ich denke aber wirklich das ein austausch oder eine sprachreise helfen. oder sogar brieffreunde ! du musst einfach entdecken wie toll diese sprache ist.

Ja, das Problem ist, ich hasse diese Sprache! Auch wenn ich schon Lieder auf Französisch höre... Bähh! :D Naja, ich lebe ich Belgien, Gymnasium haben wir nicht aber ich glaube das ist das gleiche wie hier die Sekundarschule... :)

0
@FluesterKreuz

tja ich hab keine ahnung wie das schulsystem in belgien klappt. zwingen kann man dich ja nicht so aber wenn du keine andere wahl hast dann sprichst du wie von alleine. du musst deine einstellung einfach ändern. wie alt bist du denn ? warst du schon mal in frankreich, in dem land wo die sprache her kommt ?

0
@erdbeerchen1999

Naja, ist eigentlich schon ein Zwang, weil wenn man die Sprache nicht Gut beherrscht, bekommt man später so gut wie keinen Job! Ich bin 15! Nein, ich war noch nie in Frankreich! Wenn ich ins Ausland gehe, dann Deutschland! :)

0

seit 8 jahren?? au backe! wieso haste denn französisch gewählt? hättest doch auch latein machen können oder spanisch?? zweite fremdsprache... egal welche... das ist die vorraussetzung. gibt nur schulen die bieten eben nur die beiden sprachen an.

glaub mir latein is auch richtig schlimm:3 ich habe es auch schon seit 3 jahren und unsere klasse versteht es auch nicht :D ^^

0

Französisch ist Hauptsprache bei uns! (Belgien)

0
@erdbeerchen1999

Das Problem wiederrum ist, ich lebe in der DG (deutsch sprachigen gemeinschaft)! Hier spricht niemand richtig Gut Französisch! Ich MUSS aber Französisch können da du später sonst keinen Job bekommst!

0
@FluesterKreuz

dann beleg noch mal einen hochschulkurs nach der schule um französisch zu perfektionieren. allerdings solltest du vorheh wenigsten ein bisschen können. internet nachhilfe ? hast du die vokabeln vom ersten jahr an wirklich gelernt ? änder doch mal deine einstellung dazu

0
@FluesterKreuz

Zum Beispiel: "Ich HASSE Französisch!" oder "Ich SCHAFF es einfach nicht, ich KANN es einfach nicht." Es ist schwieriger, mit dieser Einstellung Französisch (oder überhaupt irgendwas) zu lernen.

1

Was möchtest Du wissen?