Kann man irgendetwas tun gegen einen Pädophilen wo es bewiesen ist, dass er Kinder vergewaltigt hat aber diese Taten schon verjährt sind?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da er immer noch aktiv ist, wuerde ich die alten und aktuellen Delikte (mit den Betroffenen zur Anzeige bringen, dann haben sie ihn auf dem Radar. Amscheinend kann ers nicht lassen, dann kriegt die Polizei ihn auch. Aufmerksamkeit euerseits schadet nicht, genauso wie Kids aufklären über solche Personen, ihre Taten und die Auswirkungen auf das spätere Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Verjährungsfristen im Sexualstrafrecht sind so kompliziert, dass ich mal davon ausgehe, dass du nicht wirklich weißt, ob eine Tat bereits verjährt ist.

So beginnt in vielen Fällen die Verjährung erst mit dem 30. Lebensjahr. Wenn dann zum Beispiel eine Verjährungsfrist von 20 Jahren zum Tragen kommt, bedeutet dass, dass der potenzielle Täter mindestens bis zu seinem fünfzigsten Lebenjahr mit Strafe zu rechnen hat.

Das Thema ist sehr kompliziert und deine Frage kann so einfach nicht beantwortet werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackstar4
13.11.2016, 23:01

Bei pädophilen Straftaten tritt die Verjährung ab dem 18. Lebensjahr des Opfers ein und ab dann gilt die Verjährung von 30 Jahren. Kann man allgemein sagen. Ist aber von Fall zu Fall verschieden.

0

Was genau willst du denn "gegen ihn tun"? Ihn von deinen Kindern fern halten oder wie kann ich mir deinen Plan vorstellen? In dem Falle ist dass schon nicht so ganz einfach, schließlich kannst du dem Mann nicht verbieten sich von deinen Kindern oder irgendwelchen Personen fern zu halten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sophiemllwre
13.11.2016, 22:54

Es ist so ich hasse diesen Mann wie die Pest nur das Problem ist dass zu viele Menschen hinter ihm stehen obwohl sie wissen was er getan hat...

0

Ich habs gerade nochmal nachgelesen. Sobald die Minderjährige Person 18 wird, beginnt die Verjährung und nach, in diesem Fall, 30 Jahren wird nicht mehr bestraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sophiemllwre
13.11.2016, 22:56

OK gut Schade aber danke

0

Ich bin mir nicht sicher das Vergewaltigung und Kindesmissbrauch so schnell verjährt wie lange ist es denn her ?

Aber grundsätzlich ist eine Tat wenn sie verjährt ist nicht mehr strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sophiemllwre
13.11.2016, 22:51

Er hat vor 30 Jahren damit angefangen und 2009 wurde dieses Gesetz aufgestellt aber diesen Sommer hat er einen Freund von mir begrapscht und einem anderen angeboten dass er zu ihm kommen soll und sie dort S** haben  können (beide 14)

0
Kommentar von max230
13.11.2016, 23:00

zur Anzeige würde ich auch raten denn selbst wenn er nicht mehr für seine erste Tat belagnt werden könnte könnte man argumentieren dass er immer noch ein Risiko für die Allgemeinheit ist und ihn in eine Klinik dafür verbrachten

0

Anzeigen, denn wer weiß, ob es nicht doch aktuelle Fälle gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzeigen geht immer. Mach das bitte auch! Pädophile gehören nicht in unsere Gesellschaft. Auch wenn das böse klingt. Wer sich an jemandem vergreift, der sich nicht wehren kann, muss weggesperrt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kannst du. Ist aber strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?