Kann man ins Krankenhaus wenn man polizeilich gesucht wird(vermisst gemeldet ist )?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein. Der Aufenthalt würde nicht an die Polizei weitergegeben. Ärzte haben eine Schweigepflicht zugunsten ihrer Patienten. Diese dürfen sie auch nicht hinter die Strafverfolgung o.ä. anstellen, sie hilt absolut. Einzige Ausnahme wäre, wenn dem Arzt bekannt wird, dass sein Patient als nächstes eine Tat begehen möchte, bei der viele Menschen zu Schaden kommen (wenn der Patient z.B. damit prahlt, nöchste Woche das Trinkwasser einer Großstadt vergiften zu wollen). Dann geht der Arzt straffrei aus, wenn er den Patienten "verrät", um das Leben anderer Menschen zu schützen. Wenn dein Freund nur vermisst gemeldet ist und so etwas schreckliches nicht vorhat, dürfen die Ärzte nichts über ihn weitergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Minderjährigen besteht gegebenenfalls die Notwendigkeit, die Eltern in die Behandlung mit einzubeziehen. Geht aber bitte trotzdem ins Krankenhaus, denn ein Schaden an der Gesundheit ist von großer Dauer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht weiß das Krankenhaus nicht das er gesucht wird. Wer er dringend behandelt werden muß sollte er das Risiko eingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn er ins Krankenhaus muss ist jetzt eher die Frage,

Gefängniss oder Sark.

Eure Entscheidung obwohl ich letzteres nicht empfehle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher soll die Polizei wissen, dass ihr ins KH fahrt oder dort seid?
Oder stehen die vorm Haus?

Selbst wenn er geschnappt wird, wird die Polizei ihn ins KH bringen und dabeibleiben, wenn es nötig ist. Die werden ihn nicht ohne eine nötige ärztliche Versorgung bei sich behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?