kann man innerlich sterben(Psychologie)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar gibt es das allerdings nimmt man es zu dem Zeitpunkt meistens nicht mehr wahr.
Man stirbt innerlich, wenn man gefühlstechnisch quasi "abdreht" und nichts mehr an sich ranlässt. Diese "mir ist Alles egal" Einstellung ist zum Beispiel ein Teil davon. Dieses abschmettern an Konversation weil man einfach nichts mehr hören will oder kann. Vieles von dem, was Menschen als unfreundlich an sich selbst empfinden ist ein Teil davon. Und manchmal ist es eben so stark, dass da nichts mehr ist an Gefühlen (denkt man). In Wirklichkeit fehlt einem einfach zur Zeit grade die Kraft damit umzugehen.

Das Gute am innerlich Sterben im Gegensatz zum echten Sterben ist, dass es sich rückgängig machen lässt und gut behandelbar ist.

Den Begriff des "innerlichen Sterbens" habe ich noch nie gehört, wohl aber den der "inneren Kündigung". Das bedeutet, dass man alles Interesse an dem Unternehmen, bei dem man angestellt und an seiner Arbeit verliert, zwar noch kommt, aber nichts Sinnvolles mehr macht, sondern nur so tut, damit es nicht auffällt. Die innere Kündigung ist der Schrecken aller Unternehmer, kommt aber recht häufig vor.

Ich glaube, dass Du eine (hoffentlich) falsche Vorstellung davon hast, wie Sterben geht. Das weiß ich natürlich auch nicht. Man erlebt (?) es nur einmal im Leben, und zwar an dessen Ende. Und ich (73) lebe noch.

Lies mal das Gedicht "Der Tod und das Mädchen" von Matthias Claudius oder höre das Lied von Franz Schubert. Da sagt der Tod: "... ich bin nicht wild. Sollst sanft in meinen Armen schlafen."

Selbst nach einer schweren (das ist der häufigere Fall) und schmerzhaften (das ist dank der modernen Medizin eher die Ausnahme) wird der Tod selbst (der letzte Atemzug) etwas Friedliches sein. Hoffe ich jedenfalls.

Es gibt die Anaesthesierung des Leibes. Man will sein Elend nicht mehr wahrnehmen und stumpft sich dagegen ab, bis man nichts mehr spürt.

Was du aber beschreibst, ist -Gott sei Dank - das GEgenteil des Sterbens. Es ist ein schlimmer Schmerz, aber auch Leben.

geh mal dahin:

www.bke-jugendberatung.de

Innerliches Sterben ist etwas anderes und ist ein seltenes psychisches Phänomen.

iremm58 02.08.2017, 05:34

wie läuft das denn ab?

0
Ratgeber6O 02.08.2017, 05:39

Nun ich kann dir einen Link schicken, wenn du daran interressiert bist

0
iremm58 02.08.2017, 05:43

gerne, wieso nicht

0

Was möchtest Du wissen?