Kann man innerlich (seelisch) sterben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich will keine Ferndiagnose wagen, doch das was du beschreibst klingt nach einer absolut (schweren) Depression.

Bei schwereren Depressionen ist das "Gefühl" der Gefühllosigkeit eines der Hauptprobleme. Nichts dringt zu einem durch, nur die negativen Gedanken hat man im Kopf. Man ist wie von der Umwelt emotional abgeschnitten.

Ergänzt wird das Ganze oft durch Freudlosigkeit bei Sachen, die einem früher einmal freude bereitet haben. Auch Interessensverlust ist ein Thema. Nichts interessiert einem, auch Dinge nicht, die einem früher interessiert haben. Antriebslosigkeit, Schlafstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, mangelndes Selbstwertgefühl etc. sind weitere Symptome.

Eine Liste mit den symptomrelevanten Diagnosekriterien findest du hier: http://deprimed.de/depressionen/

Ich kenne das, man fühlt sich innerlich wie tod. Doch dies ist die Depression und nicht irgend ein diffuses "innerliches sterben".

Ich rate dir dringend, fachärztliche Hife in Anspruch zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
zyxwvuts593 06.10.2016, 14:02

Alles was du da beschreibst trifft wirklich auf mich zu. Kann man es schaffen, das alles hinter sich zulassen mit aerztlicher hilfe und therapie ? Ich würde echt so gerne wieder ein normales leben fuehren.. 

0
samm1917 07.10.2016, 09:22
@zyxwvuts593

ja, kann man. heute gibt es verschiedene behandlungsmethoden für depressionen. psychotherapie ist eine der effektivsten, leider dauert es jedoch monate, wenn nicht jahre, bis sie wirkt.

eine weitere möglichkeit sind medikamente, vor allem antidepressiva. der nachteil sind die nebenwirkungen.

schlussendlich gibt es auch noch EKT, aber nur bei schweren therapieresistenten depressionen.

0

Es hört sich zumindest so an als wärst du innerlich tot, aber vielleicht hilft es dir ja zu wissen, dass es da draußen noch mehr lebende Leichen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du bist innerlich nicht gestorben. Du erträgst es nur nicht mehr weiterhin dort drin und kannst nicht mehr.. Weil du Fehler gemacht hast.., weil du dich zurzeit selbst hasst.. und weil da noch all die anderen Probleme sind und diese Hoffnungslosigkeit.

Manche Sachen zerstören einen Menschen so sehr, dass der Mensch nicht mehr weiter kann und nicht mehr weiter machen will. Daher kommt auch deine Lustlosigkeit. Du hast den Glauben an dich selbst verloren. 

Nur darf man das nicht. Wer nicht mehr an sich selbst glaubt, der endet als eine traurige und unsichere Person, ohne Lebensfreude. 

Doch das Leben ist dazu da, um glücklich zu sein und andere glücklich zu machen. 

Ich glaube an Gott und bin der Meinung, dass man sich selbst nicht so leicht aufgegeben sollte. Du musst weiter machen und versuchen deiner Seele wieder leben zu geben. 

Ich weiß nicht wie du das machen willst. Das ist dir überlassen. Eine Therapie wäre aber der richtige Schritt. Außerdem würde dir etwas Sonne auch gut tun, ein Urlaub wäre vielleicht ein Vorschlag. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
zyxwvuts593 06.10.2016, 13:56

Du hast es echt auf dem punkt gebracht. Und ich denke ich werde auch eine Therapie machen, weil ich glaub nicht das ich es schaffe alleine daraus zu kommen.. danke:) 

1

Hast du schon mit Freunden oder deiner Familie über deine Situation gesprochen? Diese Lustlosigkeit und das "innerliche Sterben" können durchaus ein Zeichen von Depression sein - scheu dich nicht, auch einen Arzt um Rat zu fragen, der kann dir damit sicher weiterhelfen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich erinnere mich an deine andere Frage.
Das stimmt doch gar nicht, dass dich niemand liebt. Du meintest, dass du noch deinen Vater hast. Ist das etwa nichts?

Und innerlich kann man wirklich nicht sterben. Das was du schilderst ist nichts weiter als eine Depression aufgrund von Schuldgefühlen wegen des Schwangerschaftsabbruch. Depressionen sind behandelbar. Also warum gehst du nicht einfach zu einem Psychologen?

Ich meine, du willst doch wieder glücklich werden?

Alles Gute🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man fühlt sich häufig so,als wäre man innerlich gestorben aber dabei spielen Depressionen ne große Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, der Fachbegriff dafür ist allerdings nicht "seelisch sterben", sondern Depression. Du solltest eine Therapie machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Du kannst mit einem Menschen reden. Es gibt im Internet und über das Telefon kostenlose Seelsorge.

Ich bin Christ. Gott liebt Dich. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich in den Kommentaren fragen.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,  du bist nicht innerlich tot.

Du hast wahrscheinlich eine starke Depression.

Geh zum Arzt und lass dich zum Psychologen überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?