Kann man Innenarchitektur studieren, obwohl man Physik abgewählt hat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Durch die Wahl deiner Abiturfächer kannst du dir soweit ich weiß erstmal gar nichts verbauen - du könntest theoretisch auch Physik studieren, wenn du Physik vorher abwählst, solange dein Durchschnitt stimmt - wenns denn ein Studiengang mit NC ist.

Das, was du an Physik wissen musst für deinen Bereich, lernst du/wiederholst du mit Sicherheit auch noch mal im Studium.

Bei den Bewerbungen wird ausschließlich auf deinen Durchschnitt geachtet - bei manchen Studiengängen mit dem Zusatz, dass einige Fächer nochmal stärker eingehen als andere. (Abgesehen vom Durchschnitt gibts in bestimmten Studiengängen auch noch die Möglichkeit, dass gewisse soziale o.ä. Tätigkeiten sich schnittverbessernd auswirken)


Wähl im Abitur die Fächer, in denen du gut bist und die dir Spaß machen - dann fällt dir das ganze leichter und dein Schnitt wird auf jeden Fall besser :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaKeith
23.01.2013, 20:03

Danke sehr für deine ausführliche Antwort, du hast mir sehr geholfen :))

0

Im Studium der Innenarchitektur spielt (Bau-) Physik eine untergeordnete Rolle und ist inhaltlich auch nicht so umfassend wie Physik in der Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?